Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jedes Kind darf glücklich sein

  • E-Book (epub)
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Einen glücklichen Neuanfang beim eigenen Kind kann gelingen! Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre ihres Ki... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 15.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Einen glücklichen Neuanfang beim eigenen Kind kann gelingen!



Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre ihres Kindes empfinden junge Eltern als große Umwälzung in ihrem Leben. Sie möchten dem geliebten Kind einen guten Start ermöglichen, sehen sich dabei aber oft mit Unsicherheiten und Ängsten konfrontiert.



In Maren Hoffs Praxis kommen täglich junge Mütter und Väter, die sich nicht an den eigenen Eltern orientieren möchten – viele von ihnen haben als Kinder unter der elterlichen Erziehung gelitten und befürchten, emotionale Verstrickungen und Mikrotraumata unbewusst weiterzugeben. Die Autorin zeigt  Wege, die schmerzhaften Muster der elterlichen Erziehung zu identifizieren und einzuordnen. Anhand plastischer Fallbeispiele und mithilfe einfacher Achtsamkeitsübungen und Mentaltrainings führt sie den Leser durch die verschiedenen Phasen der eigenen, auch durch soziokulturelle Umstände geprägten Kindheitserfahrungen, bis ins Heute. Mit angeleiteten Visualisierungen, Atemtechniken und Kurzmeditationen schafft Maren Hoff einen Raum der inneren Ruhe, der es dem Leser ermöglicht, die eigene Vergangenheit entspannt zu rekapitulieren, Erlebnisse aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und diese einzuordnen.



Ziel ist es, verhärtete Schuldzuweisungen zu lösen und negativ geprägte Gedankenmuster in positive umzuschreiben. Am Ende des Buches steht ein Neustart, der es den jungen Eltern erlaubt, die Erziehung des eigenen Nachwuchses befreit von alten Wunden entspannt, gestärkt und glücklich zu meistern.



Maren Hoff ist Systemischer Coach und arbeitet mit Positiver Psychologie sowie innerkindlichen Anteilen in der Persönlichkeitsentwicklung. Lange beschäftigte sie sich mit den mitunter schmerzlichen Mustern aus ihrer Kindheit und hat Frieden mit der elterlichen Erziehung geschlossen. Heute hilft sie jungen Eltern, elterliche Verletzungen zu heilen und aus der positiven Beschäftigung damit Kraft für die Erziehung der eigenen Kinder zu ziehen.

Vorwort
Familiäre Erziehungsaltlasten erkennen, reflektieren, verzeihen und loswerden! Für einen glücklichen Neuanfang beim eigenen Kind

Autorentext

Maren Hoff ist Systemischer Coach und arbeitet mit Positiver Psychologie sowie innerkindlichen Anteilen in der Persönlichkeitsentwicklung. Lange beschäftigte sie sich mit den mitunter schmerzlichen Mustern aus ihrer Kindheit und hat Frieden mit der elterlichen Erziehung geschlossen. Heute hilft sie jungen Eltern, elterliche Verletzungen zu heilen und aus der positiven Beschäftigung damit Kraft für die Erziehung der eigenen Kinder zu ziehen.



Klappentext

Einen glücklichen Neuanfang beim eigenen Kind kann gelingen!

Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre ihres Kindes empfinden junge Eltern als große Umwälzung in ihrem Leben. Sie möchten dem geliebten Kind einen guten Start ermöglichen, sehen sich dabei aber oft mit Unsicherheiten und Ängsten konfrontiert.

In Maren Hoffs Praxis kommen täglich junge Mütter und Väter, die sich nicht an den eigenen Eltern orientieren möchten - viele von ihnen haben als Kinder unter der elterlichen Erziehung gelitten und befürchten, emotionale Verstrickungen und Mikrotraumata unbewusst weiterzugeben. Die Autorin zeigt Wege, die schmerzhaften Muster der elterlichen Erziehung zu identifizieren und einzuordnen. Anhand plastischer Fallbeispiele und mithilfe einfacher Achtsamkeitsübungen und Mentaltrainings führt sie den Leser durch die verschiedenen Phasen der eigenen, auch durch soziokulturelle Umstände geprägten Kindheitserfahrungen, bis ins Heute. Mit angeleiteten Visualisierungen, Atemtechniken und Kurzmeditationen schafft Maren Hoff einen Raum der inneren Ruhe, der es dem Leser ermöglicht, die eigene Vergangenheit entspannt zu rekapitulieren, Erlebnisse aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und diese einzuordnen.

Ziel ist es, verhärtete Schuldzuweisungen zu lösen und negativ geprägte Gedankenmuster in positive umzuschreiben. Am Ende des Buches steht ein Neustart, der es den jungen Eltern erlaubt, die Erziehung des eigenen Nachwuchses befreit von alten Wunden entspannt, gestärkt und glücklich zu meistern.



Zusammenfassung

Einen glücklichen Neuanfang beim eigenen Kind kann gelingen!

Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre ihres Kindes empfinden junge Eltern als große Umwälzung in ihrem Leben. Sie möchten dem geliebten Kind einen guten Start ermöglichen, sehen sich dabei aber oft mit Unsicherheiten und Ängsten konfrontiert.

In Maren Hoffs Praxis kommen täglich junge Mütter und Väter, die sich nicht an den eigenen Eltern orientieren möchten – viele von ihnen haben als Kinder unter der elterlichen Erziehung gelitten und befürchten, emotionale Verstrickungen und Mikrotraumata unbewusst weiterzugeben. Die Autorin zeigt  Wege, die schmerzhaften Muster der elterlichen Erziehung zu identifizieren und einzuordnen. Anhand plastischer Fallbeispiele und mithilfe einfacher Achtsamkeitsübungen und Mentaltrainings führt sie den Leser durch die verschiedenen Phasen der eigenen, auch durch soziokulturelle Umstände geprägten Kindheitserfahrungen, bis ins Heute. Mit angeleiteten Visualisierungen, Atemtechniken und Kurzmeditationen schafft Maren Hoff einen Raum der inneren Ruhe, der es dem Leser ermöglicht, die eigene Vergangenheit entspannt zu rekapitulieren, Erlebnisse aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und diese einzuordnen.

Ziel ist es, verhärtete Schuldzuweisungen zu lösen und negativ geprägte Gedankenmuster in positive umzuschreiben. Am Ende des Buches steht ein Neustart, der es den jungen Eltern erlaubt, die Erziehung des eigenen Nachwuchses befreit von alten Wunden entspannt, gestärkt und glücklich zu meistern.

Produktinformationen

Titel: Jedes Kind darf glücklich sein
Untertitel: Wie wir die Erziehungsfehler unserer Eltern überwinden, damit unsere Kinder unbeschwert aufwachsen
Autor:
EAN: 9783833876776
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Hersteller: Graefe und Unzer Verlag
Genre: Lebensführung, Persönliche Entwicklung
Anzahl Seiten: 208
Veröffentlichung: 07.10.2020
Dateigrösse: 3.5 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "GU Partnerschaft & Familie Einzeltitel"