Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über den Einfluß der Belastungsgeschwindigkeit auf den Elastizitätsmodul des Mörtels und Betons sowie des Zementsteins und Zuschlags

  • E-Book (pdf)
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt1. Einleitender Überblick.- 2. Zum Problem des Verformungsverhaltens von Mörtel und Beton.- 2.1. Grundlagen.- 2.2. Verformun... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 47.65
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt
1. Einleitender Überblick.- 2. Zum Problem des Verformungsverhaltens von Mörtel und Beton.- 2.1. Grundlagen.- 2.2. Verformungen des Mörtels und Betons bei Be- und Entlastungsversuchen.- 2.3. Kenngrößen zur Beschreibung des elastischen und viskoelastischen Verformungsverhaltens.- 2.4. Prüfverfahren zur Ermittlung des Verformungsverhaltens.- 2.5. Rheologische Modellvorstellungen.- 2.5.1. Allgemeines.- 2.5.2. Einzelelemente.- 2.5.3. Zusammengesetzte Elemente.- 2.5.3.1. Maxwell-Modell.- 2.5.3.2. Voigt-Kelvin-Modell.- 2.5.3.3. Zusammengesetzte Modelle.- 2.6. Das Verformungsverhalten des Mörtels und Betons bei verschiedenen Belastungs- und Verformungsgeschwindigkeiten.- 2.7. Möglichkeiten zur Berücksichtigung des Einflusses der Belastungsgeschwindigkeit in den bisherigen Modellvorstellungen.- 2.7.1. Beziehungen zwischen E-Modul, Dichtigkeit und Festigkeit.- 2.7.2. Analogie zwischen dem E-Modul und der Materialkonstanten einer Zweiphasensuspension.- 2.7.3. Beziehungen zwischen dem E-Modul des Zweistoffsystems Beton und dem der Komponenten.- 3. Problemstellung der Arbeit.- 4. Ziel der Arbeit.- 5. Spannungs-Stauchungs-Beziehung von Mörtel und Beton bei gegebenem zeitlichen Verlauf der Spannung.- 6. Entwicklung von Modellvorstellungen für das Verformungsverhalten.- 6.1. Modelle ohne Berücksichtigung der Querdehnung.- 6.1.1. Modell der hintereinandergeschalteten Phasen Modell 1.- 6.1.2. Modell der parallel geschalteten Phasen Modell 2.- 6.1.3. Modell 3.- 6.1.4. Modell 4.- 6.1.5. Modell 5.- 6.1.6. Modell 6.- 6.1.7. Modell 7.- 6.2. Modelle mit Berücksichtigung der Querdehnung Modell 8.- 7. Versuchsplan.- 7.1. Variabel gehaltene Einflußgrößen.- 7.1.1. Allgemeine Grundsätze.- 7.1.2. Stoffbedingte Einflußgrößen.- 7.1.3. Versuchsbedingte Einflußgrößen.- 7.2. Konstant gehaltene Einflußgrößen.- 7.3. Zielgröße.- 7.4. Versuchreihen.- 7.4.1. Versuchsreihe 1.- 7.4.2. Versuchsreihe 2.- 7.4.3. Versuchsreihe 3.- 7.4.4. Versuchsreihe 4.- 7.4.5. Versuchsreihe 5.- 7.4.6. Versuchsreihe 6.- 7.5. Ausgangsstoffe und Mischungsverhältnisse.- 7.5.1. Zement.- 7.5.2. Wasser.- 7.5.3. Zuschlag.- 7.5.4. Mischungsverhältnisse.- 7.6. Versuchsdurchführung.- 7.6.1. Kennzeichnung der Proben und Aufbau der Datenkarten.- 7.6.2. Probenzahl.- 7.6.3. Herstellung der Proben.- 7.6.4. Abmessungen und Masse der Proben.- 7.6.5. Druckfestigkeit und Last-Verformungswerte.- 7.6.6. Resonanzfrequenzwerte.- 7.6.7. Schallaufzeitwerte.- 8. Versuchsergebnisse.- 8.1. Kenndaten des statischen Elastizitätsmoduls.- 8.2. Kenndaten des dynamischen Elastizitätsmoduls.- 8.3. Kenndaten der Zementstein- und Betonkennwerte.- 8.4. Statistische Kenngrößen.- 9. Versuchsauswertung.- 9.1. Eigenschaften des Zementsteins.- 9.1.1. Grafische Auswertung.- 9.1.2. Regressionsbetrachtung.- 9.2. Eigenschaften der Partikel.- 9.3. Eigenschaften des Mörtels und Betons.- 9.3.1. Grafische Auswertung.- 9.3.1.1. Ergebnisse der Versuchsreihe 3.- 9.3.1.2. Ergebnisse der Versuchsreihe 4.- 9.3.1.3. Ergebnisse der Versuchsreihe 5.- 9.3.1.4. Betrachtung über die Lastabtragung bei verändertem Größtkorn.- 9.3.1.5. Ergebnisse der Versuchsreihe 6.- 9.3.2. Mechanisch begründete Betrachtungsweise zur Entwicklung einer Modellvorstellung für den statischen E-Modul.- 9.3.3. Mathematische Auswertung der Modellgleichungen.- 9.3.3.1. Untersuchungen des Sekantenmoduls.- 9.3.3.2. Untersuchungen des dynamischen E-Moduls.- 9.4. Vereinfachtes Verfahren zur Bestimmung des E-Moduls.- 10. Ausblick.- 11. Zusammenfassung.- 12. Literatur.- 13. Mathematische Ableitungen.- 14. Zusammenstellung der Tabellen.- 15. Zusammenstellung der Abbildungen.- a) Einzelwerte der Versuchsergebnisse.- b) Statistische Kenngrößen der Versuchsergebnisse.- Anmerkung.- Die angeführten Anhänge sind in der vorliegenden Fassung nicht enthalten, sie können in der Bibliothek des Instituts für Bauforschung der Technischen Hochschule Aachen eingesehen werden.

Produktinformationen

Titel: Über den Einfluß der Belastungsgeschwindigkeit auf den Elastizitätsmodul des Mörtels und Betons sowie des Zementsteins und Zuschlags
Autor:
EAN: 9783322882882
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 252
Veröffentlichung: 09.03.2013
Auflage: 1975

Weitere Bände aus der Buchreihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"