Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ist das Alter noch zu retten?!

  • E-Book (epub)
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen."Wann ist ein Mensch alt? Ist Alte... Weiterlesen
CHF 6.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.

"Wann ist ein Mensch alt? Ist Alter nur eine Zahl? Die Summe der gelebten Jahre? Bedeutet Alter immer Krankheit, Einsamkeit und Demenz? Müssen wir jetzt altersgemäß' den Rest unserer Tage verbringen? Und was ist eigentlich altersgemäß'? Nur nicht auffallen, bescheiden und möglichst wohltätig im Hintergrund bleiben? Wer will das schon! Aber kann man an vorgelebten Einstellungen und Sichtweisen jetzt noch etwas ändern? Die tröstliche Botschaft ist: Man kann! Wir müssen uns neue Ziele setzen. Die Zeit wertschätzen und sie nicht verplempern. Auf uns achten und uns auf keinen Fall gehen lassen. Neues in Angriff nehmen." Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.



Vorwort
Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.

Produktinformationen

Titel: Ist das Alter noch zu retten?!
Untertitel: Warum Aufschieben nix bringt, Leben jetzt ist und Neugierde jung hält.
Autor:
EAN: 9783833862915
ISBN: 978-3-8338-6291-5
Format: E-Book (epub)
Hersteller: Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Herausgeber: Gräfe Und Unzer
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Veröffentlichung: 13.09.2017
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Anzahl Seiten: 200
Jahr: 2017

Weitere Bände aus der Buchreihe "Gräfe und Unzer"