Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Berufseinstieg in die Public Relations

  • E-Book (pdf)
  • 54 Seiten
Inhaltsangabe:Einleitung: Keine andere Kommunikationsbranche hat in den letzten Jahrzehnten einen größeren ‚Nachf... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 40.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Keine andere Kommunikationsbranche hat in den letzten Jahrzehnten einen größeren ‚Nachfrageboom’ erfahren als die Öffentlichkeitsarbeit beziehungsweise Public Relations (abgekürzt: PR). Vor allem die Entwicklungen der deutschen Medienlandschaft seit Mitte der achtziger Jahre begründen diesen Bedeutungszuwachs. Mittlerweile gilt die PR ‚national wie international’ als expandierendes Berufsfeld, dessen ‚Professionalisierungsbestrebungen in Wissenschaft wie Praxis’ stetig voranschreiten. Dabei forciert der sich ‚immer schneller vollziehende Wandel zu einer Informations- und Kommunikations-gesellschaft sowie die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft’ die Expansion und Ausdifferenzierung der PR weiter. Daraus ergeben sich ‘neue Potenziale und Perspektiven’ für das Berufsfeld – gleichzeitig muss es sich jedoch den ‘veränderten gesellschaftlichen Ansprüchen und Rahmenbedingungen’ anpassen. Exemplarisch sind hier Bereiche wie Online- oder Krisen-PR zu nennen, die der ‘Digitalisierung’ der Medien – sowie dem gestiegenen Bedürfnis der Gesellschaft ‘an Transparenz, Mitsprache und Bestimmung’ – Rechnung tragen. Dabei verfügt das PR-Berufsfeld generell über positive Arbeitsmarktprognosen – so dass von einer anhaltenden Nachfrage an Arbeitskräften auszugehen ist. In diesem Kontext wird auch der Bedarf an ‘gut ausgebildeten Kommunikations- und Informationsexperten’ weiter wachsen. Die beste Voraussetzung für einen Berufseinstieg bieten in der Regel Volontariate, Trainees beziehungsweise Traineeships. Doch welche Bedingungen müssen Berufseinsteiger erfüllen, um als PR-Volontäre angenommen zu werden? Mit welchen Anforderungen werden sie im Berufsalltag konfrontiert? Mittlerweile sind zwar elementare PR-Qualifikationen, -Kernaufgaben und -Tätigkeitsfelder durch die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) konstatiert – diese richten ihren Fokus jedoch auf das gesamte Berufsfeld und -bild. Daher bleibt die Frage, inwieweit diese Ausführungen in den Volontariats- und Traineeprogrammen ihre Berechtigung finden. An dieser Stelle setzt die vorliegende Arbeit an: Denn sie zielt darauf ab, differenzierte und aktuelle Erkenntnisse über den Berufszugang via Volontariat zu erhalten – und damit eine Orientierungshilfe für den PR-Berufseinstieg zu bieten. Welche zentralen Qualifikationen sind für einen Berufseinstieg von Bedeutung? Welche Kernaufgaben üben PR-Volontäre aus? Und in welchen Tätigkeitsbereichen arbeiten sie? Dies sind die [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Einleitung:Keine andere Kommunikationsbranche hat in den letzten Jahrzehnten einen größeren ?Nachfrageboom? erfahren als die Öffentlichkeitsarbeit beziehungsweise Public Relations (abgekürzt: PR). Vor allem die Entwicklungen der deutschen Medienlandschaft seit Mitte der achtziger Jahre begründen diesen Bedeutungszuwachs. Mittlerweile gilt die PR ?national wie international? als expandierendes Berufsfeld, dessen ?Professionalisierungsbestrebungen in Wissenschaft wie Praxis? stetig voranschreiten. Dabei forciert der sich ?immer schneller vollziehende Wandel zu einer Informations- und Kommunikations-gesellschaft sowie die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft? die Expansion und Ausdifferenzierung der PR weiter. Daraus ergeben sich ?neue Potenziale und Perspektiven? für das Berufsfeld ? gleichzeitig muss es sich jedoch den ?veränderten gesellschaftlichen Ansprüchen und Rahmenbedingungen? anpassen. Exemplarisch sind hier Bereiche wie Online- oder Krisen-PR zu nennen, die der ?Digitalisierung? der Medien ? sowie dem gestiegenen Bedürfnis der Gesellschaft ?an Transparenz, Mitsprache und Bestimmung? ? Rechnung tragen. Dabei verfügt das PR-Berufsfeld generell über positive Arbeitsmarktprognosen ? so dass von einer anhaltenden Nachfrage an Arbeitskräften auszugehen ist. In diesem Kontext wird auch der Bedarf an ?gut ausgebildeten Kommunikations- und Informationsexperten? weiter wachsen. Die beste Voraussetzung für einen Berufseinstieg bieten in der Regel Volontariate, Trainees beziehungsweise Traineeships. Doch welche Bedingungen müssen Berufseinsteiger erfüllen, um als PR-Volontäre angenommen zu werden? Mit welchen Anforderungen werden sie im Berufsalltag konfrontiert? Mittlerweile sind zwar elementare PR-Qualifikationen, -Kernaufgaben und -Tätigkeitsfelder durch die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) konstatiert ? diese richten ihren Fokus jedoch auf das gesamte Berufsfeld und -bild. Daher bleibt die Frage, inwieweit diese Ausführungen in den Volontariats- und Traineeprogrammen ihre Berechtigung finden. An dieser Stelle setzt die vorliegende Arbeit an: Denn sie zielt darauf ab, differenzierte und aktuelle Erkenntnisse über den Berufszugang via Volontariat zu erhalten ? und damit eine Orientierungshilfe für den PR-Berufseinstieg zu bieten. Welche zentralen Qualifikationen sind für einen Berufseinstieg von Bedeutung? Welche Kernaufgaben üben PR-Volontäre aus? Und in welchen Tätigkeitsbereichen arbeiten sie? Dies sind die []

Produktinformationen

Titel: Der Berufseinstieg in die Public Relations
Untertitel: Eine quantitative Inhaltsanalyse von Stellenanzeigen für PR-Volontariate
Autor:
EAN: 9783836633703
ISBN: 978-3-8366-3370-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 54
Veröffentlichung: 11.04.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen