Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tanz- und Bewegungsideen für Jungen

  • E-Book (pdf)
  • 204 Seiten
Tanzen hat an 'Coolness' durch aktuelle Musikvideos und populäre Interpreten sehr dazugewonnen, doch hat der Besuch... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 18.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Tanzen hat an 'Coolness' durch aktuelle Musikvideos und populäre Interpreten sehr dazugewonnen, doch hat der Besuch eines Tanzkurses fu?r viele Jungen nach wie vor etwas Abschreckendes. Die Anmeldung fu?r einen Tanzkurs bedeutet fu?r viele Jungen, trotz Lust, eine große Hu?rde. Diese Lust und das zunehmende Interesse der Jungen sollten wir unbedingt unterstu?tzen. Auch fu?r viele Lehrerinnen und Übungsleiterinnen ist es schwierig, Jungen innerhalb ihrer Tanzangebote in Verein und Schule gerecht zu werden. Die Bedu?rfnisse von Jungen sind zum Teil andere als die der Mädchen. So fällt es Jungen oftmals schwerer als Mädchen, der Erarbeitung einer Choreografie u?ber einen längeren Zeitraum konzentriert zu folgen. Sie brauchen ein größeres Bewegungsangebot, mehr Möglichkeiten zum 'Auspowern'. Dieses Buch bietet ein Stundenkonzept, welches auf der einen Seite den Bedu?rfnissen der Jungen entspricht und auf der anderen Seite den tänzerischen Erwartungen und Lernzielen gerecht wird. In diesem Stundenformat werden einfache tänzerische Basiselemente des Hip-Hops mit verschiedenen Ballsportarten sowie Wettkampf- und Ballspielen verbunden. Den Lesern werden viele Anregungen, Ideen und Methoden vorgestellt, wie man mit einfachen Mitteln eine spritzige, temporeiche und tänzerisch-sportlich kompakte Tanzstunde fu?r und mit Jungen gestalten kann.

Julia Dold ist seit 2001 als freischaffende Tanzpädagogin im Norden Deutschlands tätig. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen zunehmend im Bereich 'Kreativer Kindertanz' sowie im Unterricht von Hip-Hop-Stunden an Schulen und im Ganztagsbereich mit Kindern ab sechs Jahren. Innerhalb dieses Unterrichts entwickelt sie die Stundenkonzepte und pru?ft deren Praxistauglichkeit. Ihre Tätigkeit als Regisseurin und Choreografin fu?r verschiedene Tanztheaterproduktionen mit Jugendlichen und Kindern rundet ihren Erfahrungsschatz ab. Daru?ber hinaus ist die Autorin als Referentin fu?r den Verband fu?r Turnen und Freizeit (VTF) Hamburg, den Deutschen Turner-Bund (DTB), den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, den Rheinischen Turnerbund sowie fu?r das Landesinstitut fu?r Lehrerfortbildung in Hamburg tätig.

Autorentext
Julia Dold ist seit 2001 als freischaffende Tanzpädagogin im Norden Deutschlands tätig. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen zunehmend im Bereich "Kreativer Kindertanz" sowie im Unterricht von Hip-Hop-Stunden an Schulen und im Ganztagsbereich mit Kindern ab sechs Jahren. Innerhalb dieses Unterrichts entwickelt sie die Stundenkonzepte und pru?ft deren Praxistauglichkeit. Ihre Tätigkeit als Regisseurin und Choreografin fu?r verschiedene Tanztheaterproduktionen mit Jugendlichen und Kindern rundet ihren Erfahrungsschatz ab. Daru?ber hinaus ist die Autorin als Referentin fu?r den Verband fu?r Turnen und Freizeit (VTF) Hamburg, den Deutschen Turner-Bund (DTB), den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, den Rheinischen Turnerbund sowie fu?r das Landesinstitut fu?r Lehrerfortbildung in Hamburg tätig.

Zusammenfassung
Tanzen hat an "Coolness" durch aktuelle Musikvideos und populäre Interpreten sehr dazugewonnen, doch hat der Besuch eines Tanzkurses fu?r viele Jungen nach wie vor etwas Abschreckendes. Die Anmeldung fu?r einen Tanzkurs bedeutet fu?r viele Jungen, trotz Lust, eine große Hu?rde. Diese Lust und das zunehmende Interesse der Jungen sollten wir unbedingt unterstu?tzen.Auch fu?r viele Lehrerinnen und Übungsleiterinnen ist es schwierig, Jungen innerhalb ihrer Tanzangebote in Verein und Schule gerecht zu werden. Die Bedu?rfnisse von Jungen sind zum Teil andere als die der Mädchen. So fällt es Jungen oftmals schwerer als Mädchen, der Erarbeitung einer Choreografie u?ber einen längeren Zeitraum konzentriert zu folgen. Sie brauchen ein größeres Bewegungsangebot, mehr Möglichkeiten zum "Auspowern".Dieses Buch bietet ein Stundenkonzept, welches auf der einen Seite den Bedu?rfnissen der Jungen entspricht und auf der anderen Seite den tänzerischen Erwartungen und Lernzielen gerecht wird. In diesem Stundenformat werden einfache tänzerische Basiselemente des Hip-Hops mit verschiedenen Ballsportarten sowie Wettkampf- und Ballspielen verbunden.Den Lesern werden viele Anregungen, Ideen und Methoden vorgestellt, wie man mit einfachen Mitteln eine spritzige, temporeiche und tänzerisch-sportlich kompakte Tanzstunde fu?r und mit Jungen gestalten kann.

Produktinformationen

Titel: Tanz- und Bewegungsideen für Jungen
Untertitel: Mit Elementen aus Hip Hop, Improvisation, Wettkampf- und Ballspielen
Autor:
EAN: 9783840312229
ISBN: 978-3-8403-1222-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Meyer & Meyer Sport
Genre: Sonstige Sportarten
Anzahl Seiten: 204
Veröffentlichung: 24.04.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 8.5 MB