Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Intrum DE Weitere Informationen

Infolge Wartungsarbeiten ist die Zahlungsoption «Rechnung» zur Zeit nicht verfügbar. Wir bitten Sie um Verständnis.

schliessen

Messbarkeit musikpraktischer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern

  • E-Book (pdf)
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aktuelle musikdidaktische Ansätze sehen vor, dass ein Großteil der im Musikunterricht zu vermittelnden musikalischen In... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 28.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Aktuelle musikdidaktische Ansätze sehen vor, dass ein Großteil der im Musikunterricht zu vermittelnden musikalischen Inhalte durch praktisches Musizieren vertieft werden sollen. Im Zuge der allgemeinen Orientierung an Bildungsstandards wurde die Musikpraxis als ein möglicher und relevanter Kompetenzbereich des Schulfachs Musik identifiziert. Daran anknüpfend wird in diesem Band zunächst ein theoriebasiertes Strukturmodell musikpraktischer Kompetenzen erstellt. Dieses Modell wurde in Zusammenarbeit mit Musiklehrern messbar gemacht, indem überprüfbare Testaufgaben entwickelt und mit Methoden der Item-Response-Theory anhand von Leistungsproben von 420 Schülern der Jahrgangsstufe 9 empirisch validiert wurden. Die zusätzlich aus den Daten abgeleiteten Niveaustufen-Beschreibungen bieten eine Grundlage für eine empirisch fundierte Diskussion über Anspruch und Realität des praktischen Musizierens im Unterricht.

Johannes Hasselhorn studierte Musik und Mathematik auf Lehramt sowie Musikpädagogik und Psychologie in Hannover und Hildesheim. Sein musikpraktischer Schwerpunkt liegt im Bereich des Musiktheaters und zeigt sich in zahlreichen Musiktheaterprojekten mit Schülerinnen und Schülern. Seinem Arbeitsschwerpunkt, der empirischen musikpädagogischen Forschung, geht er nach Stationen in Würzburg und Bielefeld aktuell an der TU Dortmund nach.

Zusammenfassung
Aktuelle musikdidaktische Ansätze sehen vor, dass ein Großteil der im Musikunterricht zu vermittelnden musikalischen Inhalte durch praktisches Musizieren vertieft werden sollen. Im Zuge der allgemeinen Orientierung an Bildungsstandards wurde die Musikpraxis als ein möglicher und relevanter Kompetenzbereich des Schulfachs Musik identifiziert. Daran anknüpfend wird in diesem Band zunächst ein theoriebasiertes Strukturmodell musikpraktischer Kompetenzen erstellt. Dieses Modell wurde in Zusammenarbeit mit Musiklehrern messbar gemacht, indem überprüfbare Testaufgaben entwickelt und mit Methoden der Item-Response-Theory anhand von Leistungsproben von 420 Schülern der Jahrgangsstufe 9 empirisch validiert wurden. Die zusätzlich aus den Daten abgeleiteten Niveaustufen-Beschreibungen bieten eine Grundlage für eine empirisch fundierte Diskussion über Anspruch und Realität des praktischen Musizierens im Unterricht.

Johannes Hasselhorn studierte Musik und Mathematik auf Lehramt sowie Musikpädagogik und Psychologie in Hannover und Hildesheim. Sein musikpraktischer Schwerpunkt liegt im Bereich des Musiktheaters und zeigt sich in zahlreichen Musiktheaterprojekten mit Schülerinnen und Schülern. Seinem Arbeitsschwerpunkt, der empirischen musikpädagogischen Forschung, geht er nach Stationen in Würzburg und Bielefeld aktuell an der TU Dortmund nach.

Produktinformationen

Titel: Messbarkeit musikpraktischer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern
Untertitel: Entwicklung und empirische Validierung eines Kompetenzmodells
Autor:
EAN: 9783830982944
ISBN: 978-3-8309-8294-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Waxmann
Genre: Musikgeschichte
Anzahl Seiten: 195
Veröffentlichung: 01.08.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 3.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen