Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schaltungstechnik - Analog und gemischt analog/digital

  • E-Book (pdf)
  • 622 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erfolgreiches selbständiges Entwickeln von Schaltungen setzt das Abschätzen des statischen und dynamischen Transferverhaltens, sow... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 50.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Erfolgreiches selbständiges Entwickeln von Schaltungen setzt das Abschätzen des statischen und dynamischen Transferverhaltens, sowie der Schnittstelleneigenschaften voraus. Hier setzt der Autor an, indem er das Denken in einfachen Modellen fördert. So erschließt sich der Leser durch eigenes Abschätzen das Schaltungsverhalten. Dabei stehen die Probleme der inneren Schaltungstechnik von Funktionsbausteinen für Elektroniksysteme und deren Zusammenschaltung zu komplexeren Funktionseinheiten im Vordergrund.

Das Buch führt begleitend und angeleitet durch Experimente in die Schaltkreissimulation ein, und verschafft ein Bild der Schaltungseigenschaften. Es verknüpft die Einführung in die analoge Schaltungstechnik auf ingenieurgemäßem Niveau mit der experimentellen Vorgehensweise im Labor und leitet damit in die Praxis über.

Zum Buch gehört eine CD-ROM u.a. mit virtuellem Labor und etwa 100 Übungsaufgaben, die auf praktischen Aufgabenstellungen basieren.



Die Konzeption des Lehrbuches fördert das Denken in einfachen Modellen. Sie führt den Leser zum eigenen Abschätzen von Schaltungseigenschaften und befähigt ihn damit, erfolgreich selbständig Schaltungen auszuwählen, zu entwickeln und zu optimieren. Dabei leiten Experimente an und verdeutlichen die Schaltkreissimulation und die Schaltungseigenschaften. Der Autor verknüpft die Einführung in die analoge Schaltungstechnik auf ingenieurgemäßen Niveau mit der experimentellen Vorgehensweise im Labor und leitet damit in die Praxis über. Eine CD-ROM mit virtuellem Labor und Übungsaufgaben für praktische Fragestellungen ergänzt das Lehrbuch.



Autorentext

Jahrgang 1947, studierte Nachrichtentechnik am Oskar-von-Miller-Polytechnikum, München und Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin. Von 1973 bis 1978 war er als Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Hochfrequenztechnik an der TU Berlin tätig und schloss die Tätigkeit mit der Promotion zum Dr.-Ing. mit Auszeichnung ab. Von 1979 bis 1982 folgte eine Entwicklungstätigkeit im Unternehmensbereich Nachrichtentechnik der Firma Siemens, München. Seit 1982 ist er Professor für Schaltungstechnik, Mikroelektronik-Schaltkreisentwurf und Hochfrequenztechnik an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg. Von 1985 bis 1987 war er Wissenschaftlicher Leiter des "Zentrums für angewandte Mikroelektronik der Bayerischen Fachhochschulen - ZAM e.V.", ab 1987 betrieb er den Aufbau und die Leitung des "Anwenderzentrums Nürnberg - AZN", bis 1997 die Übernahme des AZN in die Descon Informationssysteme GmbH erfolgte. Von 1997 bis 2000 wirkte er als Geschäftsführender Gesellschafter der Descon mit zuletzt 25 Mitarbeitern bis zur Übernahme durch die Mentor Graphics Corporation, USA. 1984 erhielt Professor Siegl den IEEE Microwave Prize von der IEEE Microwave Theory and Techniques Society, USA.

Kurzfassung für U4:

Professor Dr. Johann Siegl

Jahrgang 1947, studierte Elektrotechnik am Oskar-von-Miller-Polytechnikum, München, und an der TU Berlin. Von 1973 bis 1978 Forschungstätigkeit an der TU Berlin, von 1979 bis 1982 Entwicklungstätigkeit in Firma Siemens, München; seit 1982 Professor für Schaltungstechnik, Mikroelektronik-Schaltkreisentwurf und Hochfrequenztechnik an der FH Nürnberg; von 1985 bis 1987 Leiter des "Zentrums für angewandte Mikroelektronik der Bayerischen Fachhochschulen - ZAM e.V.", ab 1987 Aufbau und Leitung des "Anwenderzentrums Nürnberg - AZN", 1997 Übernahme des AZN in die Descon Informationssysteme GmbH als Geschäftsführer und Gesellschafter (zuletzt 25 Mitarbeiter) bis zur Übernahme (2000) durch Mentor Graphics, USA; 1984 IEEE Microwave Prize von der IEEE-MTT Society, USA.



Inhalt
1 Einführung.- 2 Entwicklungs- und Analysemethodik.- 3 Grundlegende Funktionsprimitive.- 4 Linearverstärker.- 5 Funktionsschaltungen mit Bipolartransistoren.- 6 Funktionsschaltungen mit FETs.- 7 Gemischte Funktionsprimitive und Funktionsschaltungen.- 8 Analog/Digitale Schnittstelle.- Formelzeichen.- Empfohlene Literatur.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Schaltungstechnik - Analog und gemischt analog/digital
Untertitel: Entwicklungsmethodik, Verstärkertechnik, Funktionsprimitive von Schaltkreisen
Autor:
EAN: 9783662098059
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Elektronik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik
Anzahl Seiten: 622
Veröffentlichung: 09.03.2013
Auflage: 2004

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"