Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökologie und Biodiversität von Tiefland- und Bergregenwäldern - Schlussfolgerungen zur Schutzwürdigkeit

  • E-Book (epub)
  • 39 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Not... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Geographie), Veranstaltung: Hauptseminar Physische Geographie, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Unter den verschiedenen tropischen Regenwaldformationen finden wir die strukturell komplexesten und reichhaltigsten Landökosysteme, die die Erde je trug' (Whitmore 1993: 21). Dennoch gehört dieser Lebensraum zu den Waldflächen der Erde, die am stärksten der anthropogene Zerstörung zum Opfer fallen.
Die Abholzung und Degradierung tropischer Regenwälder wird sich in den nächsten Jahrzehnten kaum abschwächen. Folglich ist die Menschheit zunehmend aufgefordert, Maßstäbe und Kriterien zu entwickeln, die bei der Entscheidung helfen, welche Regenwaldformationen schon aus eigenem Interesse der Menschheit heraus unbedingt für die Zukunft erhalten werden müssen und welche man auf Grund der vielfältigen (kurzfristigen) Nutzungsansprüche der stetig anwachsenden Bevölkerungen vielleicht eher der Veränderung preisgibt. Die in den Geo- und Biowissenschaften noch umstrittene Frage, ob tropische Bergregenwälder oder tropische Tieflandregenwälder schutzwürdiger sind, steht somit im Zentrum dieser Arbeit - eine Frage, die angesichts des immensen jährlichen Verlustes an tropischen Wäldern immer dringender zu beantworten ist.
Neben einem Blick auf die Konzepte Tieflandregenwald, Bergregenwald und Schutzwürdigkeit untersucht die Arbeit, ob Biodiversität als Kriterium zur Beurteilung letzterer dienen kann. Im zentralen Teil der Arbeit werden Ökologie und Artenvielfalt der beiden Lebensräume theoretisch und empirisch dargestellt und miteinander verglichen. Anhand der sechs Kategorien physiognomische Merkmale/Biomasseproduktion, Vermeidung von Erosion und Überschwemmungen, Fähigkeit zur CO2-Speicherung, Böden und Nährstoffkreisläufe, Bedrohtheit sowie Artenvielfalt werden Aussagen über die relative Schutzwürdigkeit der behandelten Regenwaldformationen abgeleitet, die im Fazit zu einer Gesamteinschätzung komprimiert werden. Zudem gibt die Arbeit einen Ausblick auf die weitere prognostizierte Entwicklung der Regenwaldzerstörung und darauf, wie die Bewahrung dieser Lebensräume gemäß neuer Ideen im Sinne eines 'conservation management' aussehen könnte.

Produktinformationen

Titel: Ökologie und Biodiversität von Tiefland- und Bergregenwäldern - Schlussfolgerungen zur Schutzwürdigkeit
Untertitel: Schlussfolgerungen zur Schutzwürdigkeit
Autor:
EAN: 9783640125340
ISBN: 978-3-640-12534-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: GRIN Verlag
Genre: Geografie
Anzahl Seiten: 39
Veröffentlichung: 01.08.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 5.3 MB