Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafvollzugspolitik und Haftregime in der SBZ und in der DDR

  • E-Book (pdf)
  • 379 Seiten
Wurde von der DDR-Forschung vor allem der Untersuchungshaftvollzug des MfS thematisiert, so blieb der »normale« Strafv... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 69.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Wurde von der DDR-Forschung vor allem der Untersuchungshaftvollzug des MfS thematisiert, so blieb der »normale« Strafvollzug bislang vernachlässigt, insbesondere die Zeit der Sowjetischen Besatzungszone. Daher werden nun der Strafvollzug der SBZ unter Justizverwaltung und das Haftregime in den Gefängnissen des Innenministeriums der DDR ausführlich analysiert. Im Mittelpunkt steht der Strafvollzug in Sachsen bzw. den drei sächsischen Bezirken in der Ära Ulbricht. Es wird gezeigt, wie sich das Haftsystem seit Kriegsende entwickelte und veränderte. Dabei wird deutlich, dass die Justizverwaltung trotz desolater allgemeiner Haftbedingungen um einen menschenwürdigen Umgang mit den Häftlingen bemüht war.

Dr. Jörg Müller ist Referent im Sächsischen Staatsarchiv Chemnitz.

Produktinformationen

Titel: Strafvollzugspolitik und Haftregime in der SBZ und in der DDR
Untertitel: Sachsen in der Ära Ulbricht
Autor:
EAN: 9783647369594
ISBN: 978-3-647-36959-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
Genre: Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Anzahl Seiten: 379
Veröffentlichung: 24.10.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 4.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen