Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung der deutschen Nuklearmedizin im 20. Jahrhundert

  • E-Book (pdf)
  • 41 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medizin - Radiologie, Nuklearmedizin, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württe... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 17.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medizin - Radiologie, Nuklearmedizin, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Karlsruhe, früher: Berufsakademie Karlsruhe (-), Veranstaltung: Studienarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Arbeitsgebiet der Nuklearmedizin ist die Anwendung offener radioaktiver Stoffe. In den menschlichen Körper bzw. in menschliches Gewebe verbracht, wird die von ihnen ausgehende ionisierende Strahlung einerseits zur bildgebenden Diagnostik und andererseits zur Therapie genutzt. Nuklearmedizinische Therapien kommen in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Sie reichen von Schilddrüsen- und Gelenkerkrankungen bis hin zu verschiedenen Tumorerkrankungen. Es werden in einem begrenzten Gewebebereich gezielt deterministische Strahlenschäden durch ionisierende Strahlung hervorgerufen. Die nuklearmedizinische Diagnostik kann für nahezu alle menschlichen Stoffe und Gewebe eingesetzt werden. Hierfür werden kleine Mengen körpereigener oder körperfremder Substanzen radioaktiv markiert und nehmen am Stoffwechsel teil. Die markierten Stoffe können mit entsprechenden Messgeräten detektiert und bildlich dargestellt werden. Aufgrund der Verteilung der Substanzen können wichtige Informationen über Zustand und Funktion entsprechender Organe und Gewebe gewonnen werden. Inzwischen können mit nuklearmedizinischen Verfahren auch die molekularen Grundlagen von Genen und anderen Zellbestandteilen erforscht werden. Nach einem kurzen Überblick über den Forschungsstand (Kapitel 2) soll in dieser Arbeit die Geschichte der Nuklearmedizin von zwei Seiten her betrachtet werden. Zunächst stehen Entdeckung und Entwicklung physikalischer, technischer und medizinischer Grundlagen im Vordergrund (Kapitel 3). Anschließend soll auf die Institutionen und die mit diesen verbundenen Personen eingegangen werden, die die Entwicklung des Faches in Deutschland geprägt haben (Kapitel 4). Dabei werden nicht nur die Institutionen in den deutschen Staaten betrachtet, sondern in vergleichender Sicht auch ein Blick auf die Entwicklungen in Frankreich und Ungarn geworfen. Im abschließenden Kapitel 5 wird ein kurzes Fazit gezogen.

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung der deutschen Nuklearmedizin im 20. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783668318038
ISBN: 978-3-668-31803-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 41
Veröffentlichung: 11.10.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen