Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Richard Löwenherz. Ein Visionär im Heiligen Land

  • E-Book (pdf)
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 15.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Legenden um den englischen König Richard I. sind heutzutage wohl bekannt. Er stellt bis heute das idealtypische Bild des Kreuzritters dar und personifiziert den edlen Rittermut eines wahren Helden. Seine Bekanntheit verdankt Richard vor allem seinen Errungenschaften während des Dritten Kreuzzuges und den Mythen, die sich um sein Leben drehten. Der Mythos des Richard Löwenherz, der in vorderster Front mit seinen Soldaten in den Kampf zog, hat die Jahrhunderte überdauert und wurde in vielfacher Weise aufgegriffen. Romane, Filme oder Musikstücke thematisieren die Herrschergestalt und sorgen für die Festigung des vorherrschenden Löwenherzbildes. Bedauerlicherweise ist diese Impression von erschreckender Eintönigkeit geprägt und teilweise von der modernen Geschichtswissenschaft, ohne die nötige Distanz zu dem überlieferten Kriegerbild, übernommen worden. Einige Historiker reduzieren Richard I. auf seine militärischen Taten und Erfolge und gehen sogar soweit ihm jegliches politisches Talent abzuerkennen. Ihm wird nachgesagt, er habe sein Königreich vernachlässigt, da er während seiner zehnjährigen Regierung nur sechs Monate in England verweilte. Entspricht jedoch dieses weit verbreitete Meinungsbild der Wahrheit? Eine Antwort auf diese Frage ergibt sich aus zeitgenössischen Quellen, in denen Richard I. als eine komplexe Persönlichkeit charakterisiert wird. Basierend auf der kritischen Auseinandersetzung mit diesen Quellen entstand eine Gegenrichtung in der geschichtswissenschaftlichen Forschung. Historiker wie John Gillingham oder Robert-Tarek Fischer versuchen gemeinsam mit anderen das Bild von Richard Löwenherz grundlegend zu ändern und kämpfen gegen die Vernachlässigung eines der wichtigsten englischen Monarchen der Geschichte an.

Produktinformationen

Titel: Richard Löwenherz. Ein Visionär im Heiligen Land
Autor:
EAN: 9783668657595
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: GRIN Verlag
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 20
Veröffentlichung: 12.03.2018
Dateigrösse: 0.6 MB