Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte Band 11/2010

  • E-Book (pdf)
Einen Schwerpunkt des Jahrbuches bildet "Europa", das mit den Beiträgen von Ingrid Piela, Robert Chr.van Ooyen und Massimo La Torr... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 96.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Einen Schwerpunkt des Jahrbuches bildet "Europa", das mit den Beiträgen von Ingrid Piela, Robert Chr.van Ooyen und Massimo La Torre direkt, mit demjenigen von Emanuela Fronza indirekt angesprochen ist. Die betreffenden Beiträge finden sich in den Abteilungen "Leben und Werk" und "Juristisches Zeitgeschehen". Den zweiten Schwerpunkt bildet die Abteilung "Recht in der Kunst - Kunst im Recht", in der sich Beiträge über Goethe, Theodor Storm, Richard Wagner, Giuseppe Verdi und Ernst Jünger finden.

Klappentext

Einen Schwerpunkt des Jahrbuches bildet "Europa", das mit den Beiträgen von Ingrid Piela, Robert Chr.van Ooyen und Massimo La Torre direkt, mit demjenigen von Emanuela Fronza indirekt angesprochen ist. Die betreffenden Beiträge finden sich in den Abteilungen "Leben und Werk" und "Juristisches Zeitgeschehen". Den zweiten Schwerpunkt bildet die Abteilung "Recht in der Kunst - Kunst im Recht", in der sich Beiträge über Goethe, Theodor Storm, Richard Wagner, Giuseppe Verdi und Ernst Jünger finden.

Produktinformationen

Titel: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte Band 11/2010
EAN: 9783110236743
ISBN: 978-3-11-023674-3
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Allgemeines, Lexika
Veröffentlichung: 15.12.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 1.4 MB