Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Militärische versus polizeiliche Gewalt

  • E-Book (pdf)
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ines-Jacqueline Werkner verhandelt in diesem essential die Frage der kategorialen Unterscheidung militärischer und polizeilicher G... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ines-Jacqueline Werkner verhandelt in diesem essential die Frage der kategorialen Unterscheidung militärischer und polizeilicher Gewaltanwendung und deren Folgen für internationale Friedensmissionen. Sie greift damit einen in friedensethischen Debatten zunehmend diskutierten Punkt auf, nämlich welchen Beitrag Polizeikräfte zur Konfliktbearbeitung und internationalen Rechtsdurchsetzung leisten können. Im Fokus dieser Überlegungen steht das Ziel der Gewaltdeeskalation. So würden sich Polizeieinheiten aufgrund ihres Aufgabenprofils und ihrer Ausstattung deutlich vom Militär unterscheiden. Diese Annahmen, aber auch der zugrundeliegende Begriff der Gewalt und die rechtlichen Rahmenbedingungen werden in diesem essential erörtert.



Zu einer Kernfrage friedensethischer Debatten

Wissenschaftliche Argumente für eine politisch kontroverse Diskussion

Von der renommierten VS-Autorin Ines-Jacqueline Werkner?



Autorentext

PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner ist Friedens- und Konfliktforscherin an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e. V. in Heidelberg und Privatdozentin für Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.



Inhalt
Zum Begriff der Gewalt.- Die historische Trennung militärischer und polizeilicher Gewalt.- Aktuelle Tendenzen: Die Grenzen verschwimmen.- Folgen für internationale Friedensmissionen.

Produktinformationen

Titel: Militärische versus polizeiliche Gewalt
Untertitel: Aktuelle Entwicklungen und Folgen für internationale Friedensmissionen
Autor:
EAN: 9783658178314
ISBN: 978-3-658-17831-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Anzahl Seiten: 52
Veröffentlichung: 19.04.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017

Weitere Bände aus der Buchreihe "essentials"