Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beiträge zur Geschichte der Synergetik

  • E-Book (pdf)
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
lt;p>Die Autoren geben als aktiv Beteiligte erstmalig aus ihrem persönlichen Erleben einen Einblick auf die ersten zwei Jahrz... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 27.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

lt;p>Die Autoren geben als aktiv Beteiligte erstmalig aus ihrem persönlichen Erleben einen Einblick auf die ersten zwei Jahrzehnte der Synergetik-Geschichte. Hermann Haken führt in die Begrifflichkeit der Synergetik ein und verdeutlicht die Schwierigkeiten, eine neues Denken in der Wissenschaft zu etablieren. Peter Plath geht exemplarisch auf die Vorgeschichte der Synergetik ein und zeigt an einem Fallbeispiel aus der Chemie, wie die Idee der Synergetik zum Leitmotiv einer Forschungsgruppe wurde. Werner Ebeling und Yuri Romanovsky beschreiben die intensive Kooperation der Wissenschaftler aus Ost und West bei der Herausbildung neuer Ideen zur Synergetik. 



Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Haken arbeitet an Anwendungen der Synergetik auf Gehirnvorgänge. Prof. emer. Dr. Peter J. Plath war an der Universität Bremen und ist Gastprofessor am Fritz-Haber-Institut. Prof. emer. Dr. Werner Ebeling war an der Humboldt-Universität Berlin und ist Gründer des heutigen Bereiches Statistische Physik und nichtlineare Dynamik. Prof. Dr. Yuri M. Romanovsky ist in Lehre und Forschung an der Physikalischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität tätig.



Autorentext

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Haken arbeitet an Anwendungen der Synergetik auf Gehirnvorgnge. Prof. emer. Dr. Peter J. Plath war an der Universitt Bremen und ist Gastprofessor am Fritz-Haber-Institut. Prof. emer. Dr. Werner Ebeling war an der Humboldt-Universitt Berlin und ist Grnder des heutigen Bereiches Statistische Physik und nichtlineare Dynamik. Prof. Dr. Yuri M. Romanovsky ist in Lehre und Forschung an der Physikalischen Fakultt der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universitt ttig.



Inhalt

Teil I: Entwicklungslinien der Synergetik.- Teil II: ZurückliegendeEntwicklungen: Makroskopische Musterbildung in der Chemie noch vor derSynergetik.- Teil III: Entwicklung der Synergetik und Theorie derSelbstorganisation in Osteuropa und der DDR 19711990.- Teil IV: Konferenzen,Tagungen und Seminare zur Synergetik und Theorie der Selbstorganisation inOsteuropa und in der DDR.- Teil V: Entstehung der Chemischen Synergetik inBremen ein Fallbeispiel.- Teil VI: Winterseminare auf dem Zeinisjoch Diskussionen zur Synergetik.- Über die Autoren.

Produktinformationen

Titel: Beiträge zur Geschichte der Synergetik
Untertitel: Allgemeine Prinzipien der Selbstorganisation in Natur und Gesellschaft
Autor:
EAN: 9783658129521
ISBN: 978-3-658-12952-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Spektrum Akademischer Verlag Bei Elsevier
Genre: Theoretische Physik
Anzahl Seiten: 328
Veröffentlichung: 24.02.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 31.8 MB