Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pacific Food

  • E-Book (epub)
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Kochen, lesen, staunen: Rezepte, Geschichten, Bilder und Zeichnungen einer Reise entlang des pazifischen FeuerringsZwischen Asien ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 14.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kochen, lesen, staunen: Rezepte, Geschichten, Bilder und Zeichnungen einer Reise entlang des pazifischen Feuerrings

Zwischen Asien und Amerika: Dieses Reisekochbuch stillt Ihr Fernweh

Sehnsucht nach der Ferne? Erleben Sie in Ihrem neuen Reisekochbuch einen atemberaubenden, kulinarischen Trip entlang des pazifischen Feuerrings mit ungewöhnlichen Rezepten, authentischen Aromen, Geschichten zum Schmökern, beeindruckenden Bildern und Zeichnungen.

Fahren Sie mit dem Cable Car durch San Francisco, entspannen Sie am Südseestrand der Cook Inseln, schlendern Sie durch die hippen Straßen von Sydney, shoppen Sie auf dem Markt in Ecuador oder staunen Sie über die Hochhäuser Hongkongs. Wagen Sie mit dem wunderbaren GU-Reisekochbuch neue Abenteuer und entdecken Sie, welch köstliche Rezepte ferne Kontinente zu bieten haben. Alle internationalen Gerichte sind originell, außergewöhnlich und trotzdem prima zu Hause nachkochbar.

Gerichte aus aller Welt: Das erwartet Sie in Ihrem Reisekochbuch

Die passionierte Köchin Heidi Köster und der Zeichner Claus Hiltner haben in die Töpfe dieser Welt geschaut und über 100 Rezepte für Sie mitgebracht.

Diese und viele weitere Reiserezepte finden Sie in Pacific Food:

  • Chile: Ceviche mit Pomelo, Brathähnchen mit Auberginenfüllung
  • Ecuador: Maracujahuhn, Schweinelende mit Pfirsich-Chutney
  • Kolumbien: Kaffee-Rindfleisch, Bananenchips mit Salz
  • Panama: Avocado-Papaya-Salat, Bierpochierte Garnelen
  • Los Angeles: Pfannengerührtes Lamm, Mokka-Marshmallows L. A. Style
  • Cook Islands: Bunter Salat mit Mango und Kokos, Ika Mata mit Tomate
  • Tonga: Geschmortes Rindfleisch mit Kochbananen, Fisch in Kokoscreme
  • Samoa: Gedünstete Muscheln, Melonen-Gazpacho
  • Australien und Neuseeland: Gegrillter Thunfisch, Apfelkuchen mit Wattle Seeds
  • Singapur: Reisblattrollen, Katong Laksa (Nudelsuppe mit Kokos)
  • Hongkong: Dumplings, Gedämpfter Fisch mit Lilienblüten
  • Yap: Tropische Tomatensuppe mit Minze, Sashimi mit Spinat-Pancakes
  • Hawaii: Tako Poke Bowl mit Oktopus und Kimchi, Hawaiian Pork Pie mit Süßkartoffelhaube
  • San Francisco: Szechuan-Lamm mit Zuckerschoten, Graved Lachs mit Tomatillo-Salsa
Südamerikanische Rezepte zum Nachkochen

Ob kolumbianische Küste, chilenische Hauptstadt oder das Andengebirge von Ecuador die Länder Südamerikas sind so abwechslungsreich wie ihre Küchen. Vereint werden ihre Kulturen durch typische, wunderbare Aromen. Für dieses Reisekochbuch haben die Autoren südamerikanische Rezepte aufgeschrieben, die fantastisch schmecken. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Ceviche selber machen

In Südamerika hat Ceviche eine lange Tradition. Deshalb schmeckt das Gericht auch nirgends so gut wie dort? Stimmt! Es sei denn, es wird Ihnen von echten Insidern serviert: Heidi Köster und Claus Hiltner haben sich sicherheitshalber gleich mehrere Ceviche-Variationen für Sie gemerkt. Denn in der bunten kolumbianischen Stadt Cartagena wird der Fisch anders zubereitet als in Panama, dem schmalsten Land Mittelamerikas. Am besten probieren Sie es gleich selbst aus in Limettensaft »gegarter« Fisch ist hierzulande echtes Trendfood.

Empanadas: Südamerikanisches Fingerfood

Ein Leben ohne die gefüllten Teigtaschen kann sich in Südamerika keiner vorstellen. Empanadas sind unter den südamerikanischen Rezepten einfach nicht wegzudenken erst recht nicht in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile. Genau dort entdeckten die beiden Autoren das Rezept aus diesem Reisekochbuch leicht scharf und mit Estragon gewürzt. Das sollten Sie nicht verpassen!

Australische Rezepte: Auf nach Down Under

Wer den langen Flug ins Heimatland der Kängurus nicht selbst antreten kann, verwöhnt sich zu Hause mit den australischen Rezepten aus diesem Reisekochbuch. Mal sind sie inspiriert von der kreativen Restaurantszene angesagter Metropolen. Mal werden sie ganz traditionell zubereitet so zum Beispiel das Rezept für Apfelkuchen. Im Original werden dafür Samen einer Akazienart verwendet, die im australischen Busch als Spezialität gelten. Keine Sorge, Sie können diese Zutat zu Hause mit einer passenden Alternative ersetzen. Welche das ist, verraten wir Ihnen im GU-Reisekochbuch »Pacific Food«.

Asiatische Rezepte: Dumplings Exoten aus dem Körbchen

Selbstverständlich haben unsere Autoren vor der Heimreise auch asiatische Rezepte in Ihr Gepäck gesteckt. Neben Reisblattröllchen und Entenbrust spielen in Ihrem Reisekochbuch die Dumplings eine Rolle. Sie werden in Hongkongs Teehäusern und Restaurants gereicht und kommen herrlich dampfend aus dem Körbchen. Das Geheimnis ihrer Zubereitung? Das wird Ihnen im GU-Reisekochbuch anhand von verschiedenen Rezepten verraten: Es gibt Dumplings mit Jakobsmuscheln oder mit Schweinefleisch und Garnelen. Probieren geht doch schließlich über Studieren, nicht wahr?



Klappentext

Zwischen Asien und Amerika: Dieses Reisekochbuch stillt Ihr Fernweh

Sehnsucht nach der Ferne? Erleben Sie in Ihrem neuen Reisekochbuch einen atemberaubenden, kulinarischen Trip entlang des pazifischen Feuerrings - mit ungewöhnlichen Rezepten, authentischen Aromen, Geschichten zum Schmökern, beeindruckenden Bildern und Zeichnungen.

Fahren Sie mit dem Cable Car durch San Francisco, entspannen Sie am Südseestrand der Cook Inseln, schlendern Sie durch die hippen Straßen von Sydney, shoppen Sie auf dem Markt in Ecuador oder staunen Sie über die Hochhäuser Hongkongs. Wagen Sie mit dem wunderbaren GU-Reisekochbuch neue Abenteuer und entdecken Sie, welch köstliche Rezepte ferne Kontinente zu bieten haben. Alle internationalen Gerichte sind originell, außergewöhnlich und trotzdem prima zu Hause nachkochbar.

Gerichte aus aller Welt: Das erwartet Sie in Ihrem Reisekochbuch

Die passionierte Köchin Heidi Köster und der Zeichner Claus Hiltner haben in die Töpfe dieser Welt geschaut und über 100 Rezepte für Sie mitgebracht.

Diese und viele weitere Reiserezepte finden Sie in „Pacific Food":

  • Chile: Ceviche mit Pomelo, Brathähnchen mit Auberginenfüllung
  • Ecuador: Maracujahuhn, Schweinelende mit Pfirsich-Chutney
  • Kolumbien: Kaffee-Rindfleisch, Bananenchips mit Salz
  • Panama: Avocado-Papaya-Salat, Bierpochierte Garnelen
  • Los Angeles: Pfannengerührtes Lamm, Mokka-Marshmallows L. A. Style
  • Cook Islands: Bunter Salat mit Mango und Kokos, Ika Mata mit Tomate
  • Tonga: Geschmortes Rindfleisch mit Kochbananen, Fisch in Kokoscreme
  • Samoa: Gedünstete Muscheln, Melonen-Gazpacho
  • Australien und Neuseeland: Gegrillter Thunfisch, Apfelkuchen mit Wattle Seeds
  • Singapur: Reisblattrollen, Katong Laksa (Nudelsuppe mit Kokos)
  • Hongkong: Dumplings, Gedämpfter Fisch mit Lilienblüten
  • Yap: Tropische Tomatensuppe mit Minze, Sashimi mit Spinat-Pancakes
  • Hawaii: Tako Poke Bowl mit Oktopus und Kimchi, Hawaiian Pork Pie mit Süßkartoffelhaube
  • San Francisco: Szechuan-Lamm mit Zuckerschoten, Graved Lachs mit Tomatillo-Salsa

Südamerikanische Rezepte zum Nachkochen

Ob kolumbianische Küste, chilenische Hauptstadt oder das Andengebirge von Ecuador - die Länder Südamerikas sind so abwechslungsreich wie ihre Küchen. Vereint werden ihre Kulturen durch typische, wunderbare Aromen. Für dieses Reisekochbuch haben die Autoren südamerikanische Rezepte aufgeschrieben, die fantastisch schmecken. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Ceviche selber machen

In Südamerika hat Ceviche eine lange Tradition. Deshalb schmeckt das Gericht auch nirgends so gut wie dort? Stimmt! Es sei denn, es wird Ihnen von echten Insidern serviert: Heidi Köster und Claus Hiltner haben sich sicherheitshalber gleich mehrere Ceviche-Variationen für Sie gemerkt. Denn in der bunten kolumbianischen Stadt Cartagena wird der Fisch anders zubereitet als in Panama, dem schmalsten Land Mittelamerikas. Am besten probieren Sie es gleich selbst aus - in Limettensaft »gegarter« Fisch ist hierzulande echtes Trendfood.

Empanadas: Südamerikanisches Fingerfood

Ein Leben ohne die gefüllten Teigtaschen kann sich in Südamerika keiner vorstellen. Empanadas sind unter den südamerikanischen Rezepten einfach nicht wegzudenken - erst recht nicht in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile. Genau dort entdeckten die beiden Autoren das Rezept aus diesem Reisekochbuch - leicht scharf und mit Estragon gewürzt. Das sollten Sie nicht verpassen!

Australische Rezepte: Auf nach Down Under

Wer den langen Flug ins Heimatland der Kängurus nicht selbst antreten kann, verwöhnt sich zu Hause mit den australischen Rezepten aus diesem Reisekochbuch. Mal sind sie inspiriert von der kreativen Restaurantszene angesagter Metropolen. Mal werden sie ganz traditionell zubereitet - so zum Beispiel das Rezept für Apfelkuchen. Im Original werden dafür Samen einer Akazienart verwendet, die im australischen Busch als Spezialität gelten. Keine Sorge, Sie können diese Zutat zu Hause mit einer passenden Alternative ersetzen. Welche das ist, verraten wir Ihnen im GU-Reisekochbuch »Pacific Food«.

Asiatische Rezepte: Dumplings - Exoten aus dem Körbchen

Selbstverständlich haben unsere Autoren vor der Heimreise auch asiatische Rezepte in Ihr Gepäck gesteckt. Neben Reisblattröllchen und Entenbrust spielen in Ihrem Reisekochbuch die Dumplings eine Rolle. Sie werden in Hongkongs Teehäusern und Restaurants gereicht und kommen herrlich dampfend aus dem Körbchen. Das Geheimnis ihrer Zubereitung? Das wird Ihnen im GU-Reisekochbuch anhand von verschiedenen Rezepten verraten: Es gibt Dumplings mit Jakobsmuscheln oder mit Schweinefleisch und Garnelen. Probieren geht doch schließlich über Studieren, nicht wahr?

Produktinformationen

Titel: Pacific Food
Untertitel: Das Reisekochbuch rund um den Pazifik - von Hongkong bis Ecuador, von Yap bis L.A.
Autor:
EAN: 9783833862182
ISBN: 978-3-8338-6218-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Hersteller: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Herausgeber: Gräfe Und Unzer
Genre: Länderküchen, Regionalküchen, Internationale Küche
Anzahl Seiten: 336
Veröffentlichung: 11.10.2017
Jahr: 2017

Weitere Bände aus der Buchreihe "Kochen & Verwöhnen"