Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie glaubwürdig sind die Hadithe?

  • E-Book (pdf)
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
_Der Aufsatz gibt einen Überblick über die Anstrengungen der muslimischen Gelehrten, die Glaubwürdigkeit der Hadithe festzustellen... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

_Der Aufsatz gibt einen Überblick über die Anstrengungen der muslimischen Gelehrten, die Glaubwürdigkeit der Hadithe festzustellen. Diese Überlieferungen vom Propheten Muhammad sind für die Muslime nach dem Koran die zweite bedeutende Quelle, aus der sie Richtlinien für ihren Glauben, ihr Denken und Handeln beziehen. Schon die muslimischen Rechtsgelehrten der ersten Jahrhunderte des Islam beschäftigte die Frage der Glaubwürdigkeit dieser Überlieferungen, die seit dem 3. Jh. H. in anerkannten Sammlungen vorliegen. In dieser Zeit entwickelten die Gelehrten auch eine Hadith-Kritik, die Kriterien festlegte, mit deren Hilfe man den Grad der Glaubwürdigkeit einzelner Überlieferungen bestimmen konnte. Der Beitrag stellt die Auffassungen der muslimischen Rechts- und Hadith-Gelehrten zu diesem Thema dar und evaluiert ihre Lösungen aus der Sicht der westlichen historisch-kritischen Wissenschaft.

Prof. em. Dr. Harald Motzki promovierte an der Universität Bonn, habilitierte sich an der Universität Hamburg und dozierte von 1991-2011 als Hochschullehrer für Islamwissenschaft an der Radboud Universiteit Nijmegen (Niederlande). Seine Publikationen befassen sich vor allem mit der Frühphase des Islam, mit Koran, Sunna, Scharia und den damit verbundenen Wissenschaften der Koranexegese, Hadith-Wissenschaft und Jurisprudenz. Schwerpunkte seiner Forschung sind zum einen die Quellenkritik und Datierung von Überlieferungen, zum anderen historisch-anthropologische Fragen.

Eine sozialwissenschaftliche Studie



Autorentext
Prof. em. Dr. Harald Motzki promovierte an der Universität Bonn, habilitierte sich an der Universität Hamburg und dozierte von 1991-2011 als Hochschullehrer für Islamwissenschaft an der Radboud Universiteit Nijmegen (Niederlande). Seine Publikationen befassen sich vor allem mit der Frühphase des Islam, mit Koran, Sunna, Scharia und den damit verbundenen Wissenschaften der Koranexegese, Hadith-Wissenschaft und Jurisprudenz. Schwerpunkte seiner Forschung sind zum einen die Quellenkritik und Datierung von Überlieferungen, zum anderen historisch-anthropologische Fragen.

Inhalt
Die Hadithe als Quelle des Gesetzes.- Die Hadithe in der klassischen islamischen Hadith-Kritik.- Die klassische islamische Hadith-Kritik im Licht der westlichen Islamwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Wie glaubwürdig sind die Hadithe?
Untertitel: Die klassische islamische Hadith-Kritik im Licht moderner Wissenschaft
Autor:
EAN: 9783658043797
ISBN: 978-3-658-04379-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Springer, Berlin
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 24
Veröffentlichung: 04.12.2013
Jahr: 2013
Auflage: 2014

Weitere Bände aus der Buchreihe "essentials"