Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Faszien in Bewegung

  • E-Book (epub)
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Faszien haben vielfältige Aufgaben im Körper und sind eine seit langem vernachlässigte Struktur, die im Trainingspr... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 18.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Faszien haben vielfältige Aufgaben im Körper und sind eine seit langem vernachlässigte Struktur, die im Trainingsprozess weit mehr Aufmerksamkeit verdient. Dieses Buch füllt die Wissenslücken bezüglich Faszien im trainingswissenschaftlichen Bereich mit Inhalt und Wissen: Welche Funktionen haben Faszien und wie können wir durch Training Einfluss nehmen auf die Qualität der bindegeweblichen Strukturen in unserem Köper? Das Buch gibt zunächst einen Einblick in die Entstehung, die Physiologie und Anatomie des Bindegewebes und anschließend folgt ein Konzept für die Trainingspraxis. Zahlreiche Übungen für den Fitness-, Gesundheits- und Leistungssport werden vorgestellt und bieten Trainern und Therapeuten konkrete Hilfestellung für das Training.

Als Biologin, Sportwissenschaftlerin und Sporttherapeutin im Bereich Orthopädie und Rheumatologie (DVGS) ist Gunda Slomka heute als internationale Referentin, Ausbilderin und Presenterin aktiv. Ihr Wissen aus über 20 Jahren Unterrichtspraxis und den vielfältigen Aus- und Fortbildungen, im trainingswissenschaftlichen und therapeutischen Bereich, machen sie zur Expertin für die Bereiche Kraft- und Beweglichkeitstraining. Gunda entwickelt präventive Trainingskonzepte mit therapeutischem Anspruch. Immer der Idee folgend, den Körper belastbar und beschwerdefrei zu machen und mit einer entsprechend hohen körperlichen Lebensqualität durch das Leben zu gehen. Gunda schreibt Fachbücher, produziert Trainings DVDs und unterstützt als Expertin, Beraterin und freie Mitarbeiterin ROBINSON Events. Dr. hum.biol. Robert Schleip ist Rolfing und Feldenkrais Lehrer und leitet das Fascia Research Projekt der Universität Ulm. Seine Forschungsbeiträge zur aktiven Kontraktilität der Faszien wurden mit dem angesehenen Vladimir Janda Preis für Muskuloskeletale Medizin ausgezeichnet. Er ist Autor zahlreicher Bücher u. sonstiger Fachpublikationen und entwickelte in den letzten Jahren zusammen mit Thomas Myers (USA), Divo Gitta Müller (Germany) Wilbour Kelsick (Kanada) u. anderen die Grundlagen für Fascial Fitness, einem gezielten Training der muskulären Bindegewebe im Sport- und Bewegungstherapie-Bereich. Prof Jürgen Freiwald leitet den Arbeitsbereich Bewegungswissenschaften der Sportwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal und ist Leiter des Forschungszentrums für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung (FLT). Er ist Autor, Gutachter und wissenschaftlicher Beirat in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

Autorentext
Als Biologin, Sportwissenschaftlerin und Sporttherapeutin im Bereich Orthopädie und Rheumatologie (DVGS) ist Gunda Slomka heute als internationale Referentin, Ausbilderin und Presenterin aktiv. Ihr Wissen aus über 20 Jahren Unterrichtspraxis und den vielfältigen Aus- und Fortbildungen, im trainingswissenschaftlichen und therapeutischen Bereich, machen sie zur Expertin für die Bereiche Kraft- und Beweglichkeitstraining. Gunda entwickelt präventive Trainingskonzepte mit therapeutischem Anspruch. Immer der Idee folgend, den Körper belastbar und beschwerdefrei zu machen und mit einer entsprechend hohen körperlichen Lebensqualität durch das Leben zu gehen. Gunda schreibt Fachbücher, produziert Trainings DVDs und unterstützt als Expertin, Beraterin und freie Mitarbeiterin ROBINSON Events.Dr. hum.biol. Robert Schleip ist Rolfing und Feldenkrais Lehrer und leitet das Fascia Research Projekt der Universität Ulm. Seine Forschungsbeiträge zur aktiven Kontraktilität der Faszien wurden mit dem angesehenen Vladimir Janda Preis für Muskuloskeletale Medizin ausgezeichnet. Er ist Autor zahlreicher Bücher u. sonstiger Fachpublikationen und entwickelte in den letzten Jahren zusammen mit Thomas Myers (USA), Divo Gitta Müller (Germany) Wilbour Kelsick (Kanada) u. anderen die Grundlagen für Fascial Fitness, einem gezielten Training der muskulären Bindegewebe im Sport- und Bewegungstherapie-Bereich.Prof Jürgen Freiwald leitet den Arbeitsbereich Bewegungswissenschaften der Sportwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal und ist Leiter des Forschungszentrums für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung (FLT). Er ist Autor, Gutachter und wissenschaftlicher Beirat in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

Klappentext

Faszien haben vielfältige Aufgaben im Körper und sind eine seit langem vernachlässigte Struktur, die im Trainingsprozess weit mehr Aufmerksamkeit verdient. Dieses Buch füllt die Wissenslücken bezüglich Faszien im trainingswissenschaftlichen Bereich mit Inhalt und Wissen: Welche Funktionen haben Faszien und wie können wir durch Training Einfluss nehmen auf die Qualität der bindegeweblichen Strukturen in unserem Köper? Das Buch gibt zunächst einen Einblick in die Entstehung, die Physiologie und Anatomie des Bindegewebes und anschließend folgt ein Konzept für die Trainingspraxis. Zahlreiche Übungen für den Fitness-, Gesundheits- und Leistungssport werden vorgestellt und bieten Trainern und Therapeuten konkrete Hilfestellung für das Training.

Produktinformationen

Titel: Faszien in Bewegung
Untertitel: Bedeutung der Faszien in Training und Alltag
Autor:
Editor:
EAN: 9783840335242
ISBN: 978-3-8403-3524-2
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Meyer & Meyer Sport
Genre: Fitness, Aerobic, Bodybuilding, Gymnastik
Anzahl Seiten: 288
Veröffentlichung: 26.05.2014
Jahr: 2014
Auflage: 4. Aufl.
Dateigrösse: 9.9 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Wo Sport Spaß macht"