Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Markt und Kaufleute in Soest

  • E-Book (pdf)
  • 18 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für vergleichende Städtegeschichte), Veranstaltung: Proseminar- Städtebildung in Mitteleuropa im 11./12.Jh., Sprache: Deutsch, Abstract: 'Markt und Kaufleute in Soest- Erkenntnisse zum Markt und Handel bis einschließlich in das 13.Jh.' Diese Arbeit stützt sich im Wesentlichen auf die Ergebnisse mehrerer Ausgrabungen in der Stadt Soest von den 1970er bis 1990er Jahren, sowie auf die Erkenntnisse der Texte von Franz Irsigler und Max Weber,die einen Leitfaden für die Charakterisierung der Kaufmannstypen und die Entwicklung einer Stadt geben. In der Arbeit sollen folgende Fragen geklärt werden: Welche Faktoren begünstigten die Entstehung eines Marktes? Welche Rolle spielte Soest in der Hanse bis in das 13.Jh. hinein? Welche Gründe gab es für die Verlegung des Marktes im 12.Jh.? Was haben die Ausgrabungen an Erkenntnissen gebracht?

Klappentext

"Markt und Kaufleute in Soest- Erkenntnisse zum Markt und Handel bis einschließlich in das 13.Jh." Diese Arbeit stützt sich im Wesentlichen auf die Ergebnisse mehrerer Ausgrabungen in der Stadt Soest von den 1970er bis 1990er Jahren, sowie auf die Erkenntnisse der Texte von Franz Irsigler und Max Weber,die einen Leitfaden für die Charakterisierung der Kaufmannstypen und die Entwicklung einer Stadt geben. In der Arbeit sollen folgende Fragen geklärt werden: Welche Faktoren begünstigten die Entstehung eines Marktes? Welche Rolle spielte Soest in der Hanse bis in das 13.Jh. hinein? Welche Gründe gab es für die Verlegung des Marktes im 12.Jh.? Was haben die Ausgrabungen an Erkenntnissen gebracht?

Produktinformationen

Titel: Markt und Kaufleute in Soest
Untertitel: Erkenntnisse zum Markt und Handel bis einschließlich in das 13.Jh
Autor:
EAN: 9783640374274
ISBN: 978-3-640-37427-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 18
Veröffentlichung: 15.07.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel