Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Statistische Analyse der Einflußfaktoren der Einstellung zum Rollenverhalten in Spanien

  • E-Book (pdf)
  • 15 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Leopold-Franzens-Universitä... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Proseminar Statistik I , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Gleichberechtigung ist in den Medien derzeit wieder präsent. Man diskutiert über Frauenquoten in Unternehmen, stellt das traditionelle Bild der Frau als Hausfrau und des Mannes als Alleinverdiener in Frage. Vor allem fordern immer mehr Frauen nach einer Schwangerschaft, dass die Männer sich mehr um das Kind kümmern sollten, um damit der Frau den Weg zurück in das Berufsleben zu ermöglichen und fordern deshalb vom Gesetzgeber entsprechende arbeitsrechtliche Maßnahmen. Die zentrale Fragestellung dieser Hausarbeit ist der Zusammenhang des Traditionsbewusstseins und der Rollenverteilung zwischen Mann und Frau in Spanien und deren Beeinflussung durch soziodemografische Merkmale. Es werden dabei die Daten des European Social Survey Runde 4 aus dem Datensatz ESS4e03_spain benützt. Zunächst wird in Kapitel 2 eine kurze Definition der ' Traditionellen Rollenverteilung' gegeben und wie diese im ESS dargestellt werden kann. Danach werden in Kapitel 3 einige Hypothesen zu dem Thema formuliert. Anschließend werden die Hypothesen im Kapitel 4 mit der Statistik Software PASW Statistics, Version 18.0.0 statistisch analysiert und in Kapitel 5 anhand von Balken- und Tortendiagrammen sowie Boxplots bildlich dargestellt. Abschließend werden die Ergebnisse in Kapitel 6 beschrieben und interpretiert.

Klappentext

Das Thema Gleichberechtigung ist in den Medien derzeit wieder präsent. Man diskutiert über Frauenquoten in Unternehmen, stellt das traditionelle Bild der Frau als Hausfrau und des Mannes als Alleinverdiener in Frage. Vor allem fordern immer mehr Frauen nach einer Schwangerschaft, dass die Männer sich mehr um das Kind kümmern sollten, um damit der Frau den Weg zurück in das Berufsleben zu er-möglichen und fordern deshalb vom Gesetzgeber entsprechende arbeitsrechtliche Maßnahmen. Die zentrale Fragestellung dieser Hausarbeit ist der Zusammenhang des Traditions-bewusstseins und der Rollenverteilung zwischen Mann und Frau in Spanien und de-ren Beeinflussung durch soziodemografische Merkmale. Es werden dabei die Daten des European Social Survey Runde 4 aus dem Datensatz ESS4e03_spain benützt. Zunächst wird in Kapitel 2 eine kurze Definition der " Traditionellen Rollenverteilung" gegeben und wie diese im ESS dargestellt werden kann. Danach werden in Kapitel 3 einige Hypothesen zu dem Thema formuliert. Anschlie-ßend werden die Hypothesen im Kapitel 4 mit der Statistik Software PASW Statistics, Version 18.0.0 statistisch analysiert und in Kapitel 5 anhand von Balken- und Torten-diagrammen sowie Boxplots bildlich dargestellt. Abschließend werden die Ergebnisse in Kapitel 6 beschrieben und interpretiert.

Produktinformationen

Titel: Statistische Analyse der Einflußfaktoren der Einstellung zum Rollenverhalten in Spanien
Autor:
EAN: 9783656307389
ISBN: 978-3-656-30738-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung
Anzahl Seiten: 15
Veröffentlichung: 12.11.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.5 MB