Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Situation der Wolgadeutschen in der Sowjetunion zwischen 1930-1960

  • E-Book (pdf)
  • 11 Seiten
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: Gut, , Veranstaltung: Geschichte Leistungskurs ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: Gut, , Veranstaltung: Geschichte Leistungskurs Jahrgangsstufe 12, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der Zweite Weltkrieg wurde für die Deutschen im gesamten ostmittel- und osteuropäischen Bereich zur Katastrophe.' (Neutatz, 1994) So lässt sich die Situation kurz beschreiben wie es den Wolgadeutschen im zweiten Weltkrieg ging. Es gab nicht nur an der Wolga lebende Deutsche, sondern auch am Schwarzmeer. Die meisten Menschen, die Vorfahren aus den Gebieten haben, bezeichnen sich als Russlanddeutsche und werden auch so bezeichnet, aber ich habe mich bei meiner Facharbeit auf die an der Wolga gelebten Deutschen spezialisiert. Sie fragen sich bestimmt, wieso ich über dieses Thema schreibe. Ich schreibe über dieses Thema, weil es ein Teil meiner Familiengeschichte ist und ich mich näher mit ihr befassen wollte und diese Facharbeit ist eine sehr gute Möglichkeit um dies zu tun.

Produktinformationen

Titel: Die Situation der Wolgadeutschen in der Sowjetunion zwischen 1930-1960
Autor:
EAN: 9783668631106
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: GRIN Verlag
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 11
Veröffentlichung: 07.02.2018
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen