Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußball in Afrika

  • E-Book (pdf)
  • 296 Seiten
Wer unterhaltsam und kompetent über den afrikanischen Fußball informiert sein will, findet hier Alltägliches und K... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Wer unterhaltsam und kompetent über den afrikanischen Fußball informiert sein will, findet hier Alltägliches und Kurioses, Geschichtliches und Politisches. Künzler versteht es, klar zu machen, wie der Fußball in Afrika 'tickt'. Mit seinen Geschichten und seiner Sachkenntnis führt er uns mitten hinein in afrikanische Fußballrealitäten. Er hat in den letzten zwölf Jahren mehr als 20 Länder in Afrika besucht. Im kleinen Dorf am Rande der Sahara, in der Millionen-Metropole Kinshasa, in den Art Déco-Kinos von Asmara, am togolesischen Zoll, an Schulen, am Strand, in der Zeitung, am Fernsehen und vor allem in zahllosen Gesprächen ist er immer wieder dem Thema Fußball begegnet.

Der Autor: Daniel Künzler, Dr. phil., geb. 1972, Soziologe an der Universität Freiburg (Schweiz), lehrt und forscht seit Jahren zu Afrika südlich der Sahara. Er hat in Benin/Westafrika gelebt und an der Universität unterrichtet. Zahlreiche Publikationen zum modernen Afrika.

Autorentext
Der Autor:Daniel Künzler, Dr. phil., geb. 1972, Soziologe an der Universität Freiburg (Schweiz), lehrt und forscht seit Jahren zu Afrika südlich der Sahara. Er hat in Benin/Westafrika gelebt und an der Universität unterrichtet. Zahlreiche Publikationen zum modernen Afrika.

Klappentext

Wer unterhaltsam und kompetent über den afrikanischen Fußball informiert sein will, findet hier Alltägliches und Kurioses, Geschichtliches und Politisches. Künzler versteht es, klar zu machen, wie der Fußball in Afrika "tickt". Mit seinen Geschichten und seiner Sachkenntnis führt er uns mitten hinein in afrikanische Fußballrealitäten. Er hat in den letzten zwölf Jahren mehr als 20 Länder in Afrika besucht. Im kleinen Dorf am Rande der Sahara, in der Millionen-Metropole Kinshasa, in den Art Déco-Kinos von Asmara, am togolesischen Zoll, an Schulen, am Strand, in der Zeitung, am Fernsehen und vor allem in zahllosen Gesprächen ist er immer wieder dem Thema Fußball begegnet.



Zusammenfassung
Wer unterhaltsam und kompetent über den afrikanischen Fußball informiert sein will, findet hier Alltägliches und Kurioses, Geschichtliches und Politisches. Künzler versteht es, klar zu machen, wie der Fußball in Afrika "tickt". Mit seinen Geschichten und seiner Sachkenntnis führt er uns mitten hinein in afrikanische Fußballrealitäten. Er hat in den letzten zwölf Jahren mehr als 20 Länder in Afrika besucht. Im kleinen Dorf am Rande der Sahara, in der Millionen-Metropole Kinshasa, in den Art Déco-Kinos von Asmara, am togolesischen Zoll, an Schulen, am Strand, in der Zeitung, am Fernsehen und vor allem in zahllosen Gesprächen ist er immer wieder dem Thema Fußball begegnet.

Inhalt
InhaltVor dem Anpfiff1.Einige Gedanken über ein vielfältiges Phänomen zum Aufwärmen2.Eine Männerdomäne? Fußball und GenderEin Blick in die Geschichte des afrikanischen Fußballs: Kolonialisierung und Widerstand3.Wie der Fußball nach Afrika kam See- und Kaufleute, Soldaten, Siedler und Schulleiter4.Unterhaltung für die "Eingeborenen"? Fußball, Zivilgesellschaft und UnabhängigkeitsbewegungenFußball und "Kultur": Mobilisierungen, Ethnifizierungen und Identifizierungen5.Das "Wunder von Johannesburg"? Vom Versuch der Nationenbildung durch Fußball6.Das Ende des Dodo FC Vom Kampf gegen den ethnifizierten Fußball in der "Regenbogennation" Mauritius7.Benin - Madagaskar 3:2 Magie, Misstrauen und Massenpanik in AfrikaFußball und Politik: Autoritäre, neopatrimoniale und neokoloniale Formen der Herrschaft8.Brot und Zirkusspiele? Autoritäre (Militär-)Regime und Fußball9.Neopatrimoniale Politik in Kamerun: Präsident Biya als Fußballtrainer und räuberische Funktionäre10.Fußballspieler Weah als Staatspräsident? Fußball und politische Unternehmer11.Die FIFA und Afrika: koloniale, postkoloniale und neokoloniale BeziehungenFußball und Wirtschaft: Migration, Sponsoring und Entwicklungshilfe12.Auf der Suche nach grüneren Rasen: Der "Body Drain", die "Migration mit dem Ball" und die Hoffnung auf ein besseres Leben13.Bier und Mobilfunk:Erfolgreiche Wirtschaftssektoren als Sponsoren des afrikanischen Fußballs14.Chronik eines angekündigten Fiaskos? Fußball und Entwicklung(-shilfe)Nach dem Abpfiff15.Ein Kampf auf Leben und Tod - oder mehr als das?Anhang: Übernamen der NationalmannschaftenLiteratur

Produktinformationen

Titel: Fußball in Afrika
Untertitel: Hintergründe zu "Elefanten", "Leoparden" und "Löwen"
Autor:
EAN: 9783860999066
ISBN: 978-3-86099-906-6
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Brandes & Apsel
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 296
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 4.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen