Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Elementarteilchen - Chiffre unserer Gegenwart
Daniel Kasselmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Institut fü... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 36 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Theaterwissenschaft in der Fakultät für Philologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Skandal ist eine öffentliche Auseinandersetzung, inder es teilweise
auch polemisch hergeht und in dem es mindestens zwei Parteien gibt -
den Auslöser und dessen Angreifer -, deren Meinung-n meist diametral
entgegengesetzt an den verschiedenen Enden der Meinungsskala angelegt
sind und die jeweils aufs Heftigste versuchen, die Öffentlichkeit
von ihrer Version von Wahrheit zu überzeugen. Damit die Angreifer jedoch
überhaupt den entschiedenen Handlungsbedarf bemessen, muß
ihnen der Auslöser dafür schon einen derartigen meinungspolitischen
Zündstoff in die Hand liefern, an dem sie sich unproblematisch entzünden
und explodieren können, ohne dabei Gefahr zu laufen, allein mit ihrer
Meinung dazustehen; kurz einem richtigen Skandalauslöser ist bereits
die extreme Position inhärent; Mittelmaß vermag hingegen nicht,
eine Öffentlichkeit derart vorausberechenbar und quasiautomatisch in
zwei Lager zu spalten.
Als Michel Houellebecqs zweiter Roman unter dem französischen Originaltitel
'Les particules elementaires' 1998 im Pariser Verlag Flammarion,
und ein Jahr später in der deutschen Übersetzung unter dem Titel
'Elementarteilchen' beim Kölner DuMont Buchverlag, erschien, brauchten
die Leser nicht lange nach den skandalträchtigen Elementen zu suchen;
bereits alle Träger des genetischen Y-Chromosoms konnten sich
heftigst auf den Schlips und vielmehr noch sonstwohin getreten fühlen,
denn was in dem Satz: 'aber seit Jahrhunderten erfüllten die Männer offensichtlich so gut wie gar keinen Zweck mehr' 1 eine Hauptfigur des Romans,
Michel, reflexiv zusammenfaßt, wird am Lebenslauf der zweiten
Hauptfigur Bruno dahingehend konkretisiert, daß Männer zur wahrer liebe
gänzlich unfähige, in ihrem pathologischen Libidinal-Hedonismus
untherapierbar gefangene, Perverse sind, die die sinnvolle Fortentwicklung
des Menschen nur bremsen und - da es keinerlei rettende Ausnahmen
unter ihnen gibt - deswegen abgeschafft werden müssen.

Produktinformationen

Titel: Elementarteilchen - Chiffre unserer Gegenwart
Untertitel: Konzepte für eine dramaturgische Adaption
Autor: Daniel Kasselmann
EAN: 9783640276257
ISBN: 978-3-640-27625-7
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Theater, Ballett
Anzahl Seiten: 36
Veröffentlichung: 25.02.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 2.3 MB