Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Autonomie und Familie

  • E-Book (pdf)
  • 236 Seiten
Beiträge zur Patientenautonomie gibt es viele. Was bisher aber kaum Beachtung gefunden hat, ist das Verhältnis zwischen ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 73.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Beiträge zur Patientenautonomie gibt es viele. Was bisher aber kaum Beachtung gefunden hat, ist das Verhältnis zwischen Patientenautonomie und der Familie als personellem Nahraum. Das vorliegende Buch schließt diese Lücke, indem es die Bedeutung von Familienangehörigen bei medizinischen Entscheidungssituationen geschäfts- und einwilligungsunfähiger Patienten untersucht. Der Autor bereitet die Thematik systematisch auf, indem er, ausgehend von einer Darstellung eines Autonomiekonzepts und den Grundlagen der medizinischen Behandlung, der Kernfrage nachgeht, wie die Familie in den Entscheidungsfindungsprozess einbezogen wird und warum. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen untersucht der Autor, ob aus der Einbeziehung der Familie eine Gefährdung für die Autonomie des Einzelnen folgt. Abschließend wendet sich der Autor der Beteiligung von Familienmitgliedern in den Rechtsordnungen der USA und den sich aus einem Rechtsvergleich ergebenden Handlungsimpulsen für das deutsche Recht zu.?

Inhalt
Einleitung und Problemstellung.- Gang der Untersuchung.- Autonomie.- Grundlagen der ärztlichen Behandlung.- Behandlung am Lebensende und "Sterbehilfe".- Familienangehörige als entscheidungsbeteiligte Personen.- Zwischenbefund.- Privilegierung von Familienangehörigen?.- Autonomie und Familie.- Rechtvergleich USA.- Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse.

Produktinformationen

Titel: Autonomie und Familie
Untertitel: Behandlungsentscheidungen bei geschäfts- und einwilligungsunfähigen Volljährigen
Autor:
EAN: 9783642390364
ISBN: 978-3-642-39036-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Springer
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 236
Veröffentlichung: 30.09.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 2.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen