Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ethnizität und Identität im Folklorismus. Die Adaption musikalischer Komponenten von Mozarts Entführung aus dem Serail bis zur Janitscharenmusik

  • E-Book (pdf)
  • 18 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut fü... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Volkskunde), Veranstaltung: Seminar aus dem Bereich Ethnizität in Europa: Ethnizitätskonstruktionen in der europäischen Festkultur, Sprache: Deutsch, Abstract: Am Beispiel der Janitscharenmusik und ihrem Einsatz in der Oper 'Entführung aus dem Serail' von Wolfgang Amadeus Mozart soll deutlich gemacht werden, wie eine ursprünglich fremde Musik durch Übernahme bestimmter Komponenten in die Musik der Fastnacht umgewandelt wurde. Mit Hilfe von Literatur aus der Ethnologie, aber auch aus fachfremden Bereichen wie der Geschichte, Soziologie und Musikwissenschaften wird ein Einblick in die Fragestellungen der Ethnizität gegeben. Dabei soll durch den Begriff des Orientalismus im Allgemeinen und die Betrachtung der 'Blütezeit' mit den ersten Übernahmen in die Musik im Besonderen der erste Teil des Prozesses geklärt werden. Des Weiteren werden die Charakteristika der beiden musikalischen Einsatzbereiche abgeglichen. Es sei zu erwähnen, dass Ethnizität ein dynamischer Prozess ist, der nicht zu allen Zeiten und an allen Orten in gleicher Stärke auftritt. Die hier gewählte Oper 'Entführung aus dem Serail' scheint plakativ, dient aber als klares Beispiel dank der markanten Einflüsse in die Musik. Von dort soll der Übergang vom Fremden zum Eigenen erschlossen werden. Im nächsten Teil werden die Grundlagen erläutert, um den Prozess des Übergangs besser nachvollziehen zu können. Zu dem Grundlagenverständnis gehört eine Auseinandersetzung mit dem Ethnizitätskonzept sowie dem Fremdheitskonzept. Beides sind wesentliche Konstruktionen eines jeden Individuums zur sozialen Dimension und Definition in der Gesellschaft. Die Thematik lässt sich durch die Methoden, die die europäische Ethnologie anwendet, erforschen.

Produktinformationen

Titel: Ethnizität und Identität im Folklorismus. Die Adaption musikalischer Komponenten von Mozarts Entführung aus dem Serail bis zur Janitscharenmusik
Autor:
EAN: 9783668161696
ISBN: 978-3-668-16169-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Volkskunde
Anzahl Seiten: 18
Veröffentlichung: 26.02.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen