Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einbahnstraße Euro?

  • E-Book (pdf)
  • 98 Seiten
Im Rahmen der Finanzkrise 2009 war in der Öffentlichkeit die Frage nach einem möglichen Austritt eines Staates, insbeson... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 26.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Im Rahmen der Finanzkrise 2009 war in der Öffentlichkeit die Frage nach einem möglichen Austritt eines Staates, insbesondere Griechenlands, aus der Eurozone aufgekommen. Diese Studie beleuchtet kurz die Entstehungsgeschichte der Währungsunion bis zur Bargeld-Einführung des Euros im Jahr 2002 und nimmt anschließend eine eingehende rechtliche Würdigung der Frage eines möglichen Austritts aus der Eurozone vor. Die literaturbasierte Arbeit bewegt sich an der Schnittstelle zwischen EU-Recht (Vertrag von Lissabon) und Völkerrecht (UN-Charta und Wiener Vertragsrechtskonvention); neben diesen rechtlichen Grundlagen werden auch einschlägige Gerichtsentscheidungen in die Untersuchung einbezogen.

Dana Passuth ist Absolventin des Masterstudiengangs »Europäisches Verwaltungsmanagement« der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Sie wurde 1965 in Karlsruhe geboren und lebt heute - nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Paris und Lima (Peru) - mit ihrem Partner in Königswinter. Derzeit ist sie in der Verwaltung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn tätig.

Autorentext
Dana Passuth ist Absolventin des Masterstudiengangs »Europäisches Verwaltungsmanagement« der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Sie wurde 1965 in Karlsruhe geboren und lebt heute nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Paris und Lima (Peru) mit ihrem Partner in Königswinter. Derzeit ist sie in der Verwaltung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn tätig.

Zusammenfassung
Im Rahmen der Finanzkrise 2009 war in der Öffentlichkeit die Frage nach einem möglichen Austritt eines Staates, insbesondere Griechenlands, aus der Eurozone aufgekommen. Diese Studie beleuchtet kurz die Entstehungsgeschichte der Währungsunion bis zur Bargeld-Einführung des Euros im Jahr 2002 und nimmt anschließend eine eingehende rechtliche Würdigung der Frage eines möglichen Austritts aus der Eurozone vor. Die literaturbasierte Arbeit bewegt sich an der Schnittstelle zwischen EU-Recht (Vertrag von Lissabon) und Völkerrecht (UN-Charta und Wiener Vertragsrechtskonvention); neben diesen rechtlichen Grundlagen werden auch einschlägige Gerichtsentscheidungen in die Untersuchung einbezogen.

Produktinformationen

Titel: Einbahnstraße Euro?
Untertitel: Rechtliche Würdigung der Frage eines möglichen Austritts aus der Eurozone
Autor:
EAN: 9783831672332
ISBN: 978-3-8316-7233-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Herbert Utz Verlag
Genre: Politik und Wirtschaft
Anzahl Seiten: 98
Veröffentlichung: 16.08.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 2.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen