Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weltordnungen
Dan Diner

lt;p>Dan Diner setzt sich mit unserer »neuen Welt« auseinander, indem er die unterschiedlich geprägten Traditione... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 266 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

lt;p>Dan Diner setzt sich mit unserer »neuen Welt« auseinander, indem er die unterschiedlich geprägten Traditionen globalen Ordnungsdenkens des 20. Jahrhunderts aufspürt und die Legitimation politischen Handelns hinterfragt. Inwieweit sind die als universell geltenden Vorstellungen von Recht und Macht, Ordnung und Chaos tatsächlich allgemeingültig?
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Dan Diner, geboren 1946, ist Professor für Moderne Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem. Bis 2014 war er Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für Jüdische Geschichte und Kultur und Professor am Historischen Seminar der Universität Leipzig.

Klappentext

Dan Diner setzt sich mit unserer »neuen Welt« auseinander, indem er die unterschiedlich geprägten Traditionen globalen Ordnungsdenkens des 20. Jahrhunderts aufspürt und die Legitimation politischen Handelns hinterfragt. Inwieweit sind die als universell geltenden Vorstellungen von Recht und Macht, Ordnung und Chaos tatsächlich allgemeingültig?
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Produktinformationen

Titel: Weltordnungen
Untertitel: Über Geschichte und Wirkung von Recht und Macht
Autor: Dan Diner
EAN: 9783105609330
ISBN: 978-3-10-560933-0
Format: ePUB
Herausgeber: FISCHER E-Books
Genre: Lexika, Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 266
Veröffentlichung: 15.03.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage