Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

CSR und Finanzratings

  • E-Book (pdf)
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Finanzdienstleister haben eine wesentliche Hebelwirkung um 'nachhaltige' Anlage- und Kreditprodukte anzubieten. Dieses B... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 23.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Finanzdienstleister haben eine wesentliche Hebelwirkung um 'nachhaltige' Anlage- und Kreditprodukte anzubieten. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Aspekt der Nachhaltigkeitsratings, denn diese sind ein wichtiges Instrument um die öko-soziale Performance von (Finanz-) unternehmen zu evaluieren und dienen damit institutionellen Investoren als Entscheidungshilfe. Die gleiche Funktion haben Qualitätssiegel, auch sie dienen zur Vereinfachung einer nachhaltigen und fairen Kaufentscheidung.
Die Autoren dieses Herausgeberwerkes zeigen die Entwicklung und Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings und Qualitätssiegeln und diskutieren deren (zukünftige) Bedeutung.
Das vorliegende Buch bietet sowohl CSR-Expert/innen als auch interessierten Konsument/innen einen umfassenden, interessanten und verständlichen Überblick über die aktuelle Diskussion zur 'Vermessung' der Nachhaltigkeit in der Finanzbranche und zeigt, welche Rolle Kaufentscheidung als Hebelwirkung für ein umfangreicheres Angebot von 'grünen' Finanzprodukten spielt.


Dr. Heidrun Kopp MBA MA ist Expertin für CSR & Nachhaltigkeit, studierte in Wien, London und den USA und ist im Bankensektor mit Fokus auf die Region Zentral- und Osteuropa tätig. Ihr Schwerpunkt ist die Integration von CSR ins Kerngeschäft von Banken. Hierbei konzentriert sie sich unter anderem auf die Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings als wesentliche Ergänzung zu konventionellen Kreditratings, im Sinne der Kernfrage 'Wie müssen Nachhaltigkeitsratings ausgestaltet sein und welche Rahmenbedingungen sind erforderlich, um für ökologisch-soziale Ratingergebnisse einen gleichberechtigten Stellenwert in der Betrachtung durch Finanzverantwortliche und nicht nur CSR-Verantwortliche in einem Unternehmen zu gewährleisten?'
Sie ist Gründerin und Leiterin des Instituts für nachhaltiges Finanzwesen als Dialogforum für zukunftsfähige, ökologische und soziale Initiativen im Finanzwesen. Eine Zielsetzung besteht in der Bewusstseinsbildung und Orientierungshilfe für engagierte Bürger/innen. Ziel dieser Plattform ist es daher, sämtliche Stakeholder, die an einem innovativen und zukunftsfähigen Finanzwesen interessiert sind, in einen gleichberechtigten Dialog einzubeziehen. Ein weiterer Schwerpunkt in der Auseinandersetzung mit nachhaltiger Finanzwirtschaft liegt in der Verbesserung des Finanzwissens insbesondere von Jugendlichen.


Autorentext
Dr. Heidrun Kopp MBA MA ist Expertin für CSR & Nachhaltigkeit, studierte in Wien, London und den USA und ist im Bankensektor mit Fokus auf die Region Zentral- und Osteuropa tätig. Ihr Schwerpunkt ist die Integration von CSR ins Kerngeschäft von Banken. Hierbei konzentriert sie sich unter anderem auf die Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings als wesentliche Ergänzung zu konventionellen Kreditratings, im Sinne der Kernfrage Wie müssen Nachhaltigkeitsratings ausgestaltet sein und welche Rahmenbedingungen sind erforderlich, um für ökologisch-soziale Ratingergebnisse einen gleichberechtigten Stellenwert in der Betrachtung durch Finanzverantwortliche und nicht nur CSR-Verantwortliche in einem Unternehmen zu gewährleisten?
Sie ist Gründerin und Leiterin des Instituts für nachhaltiges Finanzwesen als Dialogforum für zukunftsfähige, ökologische und soziale Initiativen im Finanzwesen. Eine Zielsetzung besteht in der Bewusstseinsbildung und Orientierungshilfe für engagierte Bürger/innen. Ziel dieser Plattform ist es daher, sämtliche Stakeholder, die an einem innovativen und zukunftsfähigen Finanzwesen interessiert sind, in einen gleichberechtigten Dialog einzubeziehen. Ein weiterer Schwerpunkt in der Auseinandersetzung mit nachhaltiger Finanzwirtschaft liegt in der Verbesserung des Finanzwissens insbesondere von Jugendlichen.



Klappentext

Finanzdienstleister haben eine wesentliche Hebelwirkung um nachhaltige Anlage- und Kreditprodukte anzubieten. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Aspekt der Nachhaltigkeitsratings, denn diese sind ein wichtiges Instrument um die öko-soziale Performance von (Finanz-) unternehmen zu evaluieren und dienen damit institutionellen Investoren als Entscheidungshilfe. Die gleiche Funktion haben Qualitätssiegel, auch sie dienen zur Vereinfachung einer nachhaltigen und fairen Kaufentscheidung.
Die Autoren dieses Herausgeberwerkes zeigen die Entwicklung und Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings und Qualitätssiegeln und diskutieren deren (zukünftige) Bedeutung.
Das vorliegende Buch bietet sowohl CSR-Expert/innen als auch interessierten Konsument/innen einen umfassenden, interessanten und verständlichen Überblick über die aktuelle Diskussion zur Vermessung der Nachhaltigkeit in der Finanzbranche und zeigt, welche Rolle Kaufentscheidung als Hebelwirkung für ein umfangreicheres Angebot von grünen Finanzprodukten spielt.

Der Inhalt

-   Nachhaltigkeitsratings und Gütesiegel
-   Evaluierung und Analyse bestehender Herangehensweisen
-   Rolle der Finanzunternehmen
-   Rolle der Konsument/innen

Die Herausgeberin

Dr. Heidrun Kopp MBA MA ist Expertin für CSR & Nachhaltigkeit, studierte in Wien, London und den USA und ist im Bankensektor mit Fokus auf die Region Zentral- und Osteuropa tätig.

Die Reihe

"In der CSR-Managementreihe werden bestehende Ansätze durch neue Ideen und Konzepte ergänzt, um so dem Paradigma eines nachhaltigen Managements gerecht zu werden. Damit soll ein neuer Standard in der unternehmerischen Praxis sowie Managementliteratur gesetzt werden." (René Schmidpeter)

 



Inhalt

Vorwort des Herausgebers.- Vorwort Prof. Heidrun Kopp.- Vorwort Marlehn Thieme.- Teil I: Information ist alles - Nachhaltigkeitsratings im globalen Kontext.- Teil II: Das gute Geld - Qualität geprüft - Begrifflichkeiten.- Teil III: Kontrolle schafft Vertrauen - Gütesiegel für Privatkund/innen:-  Teil IV: Das Prinzip der Verantwortung - Staatenrankings im Fokus.- Teil V: Unternehmensratings: Gestern - Heute - Morgen - Herausforderungen und Chancen.-  Teil VI: Potential durch Transparenz - Integriertes Reporting.- Teil VII: Who cares, wins - Ethik und Erfolg in Unternehmen.- Teil VIII: Praktisch nachhaltig.

Produktinformationen

Titel: CSR und Finanzratings
Untertitel: Nachhaltige Finanzwirtschaft: Rating statt Raten!
Editor:
EAN: 9783662474617
ISBN: 978-3-662-47461-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 340
Veröffentlichung: 08.11.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 15.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen