Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Modelltransfer im Schatten des Krieges

  • E-Book (epub)
Zu den Kriegen, die im gegenwärtigen Bewusstsein Westeuropas kaum noch präsent sind, gehört auch der sogenannte «Salpeter»-Krieg ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 92.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Zu den Kriegen, die im gegenwärtigen Bewusstsein Westeuropas kaum noch präsent sind, gehört auch der sogenannte «Salpeter»-Krieg (1879-1883), in dessen Verlauf Chile sein Staatsgebiet auf Kosten von Peru und Bolivien um die ressourcenreiche Atacama-Wüste stark nach Norden erweitern konnte. Motiviert durch Befürchtungen einer Revanche seitens des im Krieg durch Frankreich unterstützten Peru, nahmen die führenden positivistisch-liberal gesinnten Politiker Chiles tiefgreifende Reformen ihres noch post-kolonial geprägten Landes in Angriff. Dabei konstruierten sie ihrerseits Preußen bzw. Deutschland zur - wie selektiv auch immer wahrgenommenen - maßgeblichen «Referenzgesellschaft». Gestützt auf detaillierte Forschungen in deutschen und chilenischen Archiven untersucht die Autorin in durchgängig befolgter Parallelführung zwei zentrale Reformprozesse: die Neugestaltung des Bildungswesens und die Reorganisation des Heereswesens. Beide werden in ihren verfassungsrechtlichen, (aus)bildungstheoretisch-didaktischen und professionspolitischen Dimensionen analysiert und als Katalysatoren der chilenischen Nationalstaatsbildung interpretiert.



Autorentext

Cristina Alarcón ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Historische Bildungsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin.



Inhalt

Inhalt: Konstruktion von Referenzgesellschaften und Nationalstaatsbildung - Schule und Militär im Nationalstaat - «Deutsche Reform» und «Preußische Reform» - Schlüsselinstitutionen und ihre intellektuellen Väter - Lehrer und Offiziere - Sozialer Aufstieg, Klassenkonflikt und neuer Ethos - «Dienstpflichtigkeit» steht vor «Schulpflichtigkeit» - Vom Rezipienten zur indigenen Referenzgesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Modelltransfer im Schatten des Krieges
Untertitel: Deutsche Bildungs- und Preuische Militaerreformen in Chile, 1879-1920
Autor:
EAN: 9783653994315
ISBN: 978-3-653-99431-5
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 14.04.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 8.2 MB