Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Modelltransfer im Schatten des Krieges
Cristina Alarcon Lopez

Zu den Kriegen, die im gegenwärtigen Bewusstsein Westeuropas kaum noch präsent sind, gehört auch der sogenannte «Salpeter»-Krieg ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 93.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Zu den Kriegen, die im gegenwärtigen Bewusstsein Westeuropas kaum noch präsent sind, gehört auch der sogenannte «Salpeter»-Krieg (1879-1883), in dessen Verlauf Chile sein Staatsgebiet auf Kosten von Peru und Bolivien um die ressourcenreiche Atacama-Wüste stark nach Norden erweitern konnte. Motiviert durch Befürchtungen einer Revanche seitens des im Krieg durch Frankreich unterstützten Peru, nahmen die führenden positivistisch-liberal gesinnten Politiker Chiles tiefgreifende Reformen ihres noch post-kolonial geprägten Landes in Angriff. Dabei konstruierten sie ihrerseits Preußen bzw. Deutschland zur - wie selektiv auch immer wahrgenommenen - maßgeblichen «Referenzgesellschaft». Gestützt auf detaillierte Forschungen in deutschen und chilenischen Archiven untersucht die Autorin in durchgängig befolgter Parallelführung zwei zentrale Reformprozesse: die Neugestaltung des Bildungswesens und die Reorganisation des Heereswesens. Beide werden in ihren verfassungsrechtlichen, (aus)bildungstheoretisch-didaktischen und professionspolitischen Dimensionen analysiert und als Katalysatoren der chilenischen Nationalstaatsbildung interpretiert.



Autorentext

Cristina Alarcón ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Historische Bildungsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin.



Inhalt

Inhalt: Konstruktion von Referenzgesellschaften und Nationalstaatsbildung - Schule und Militär im Nationalstaat - «Deutsche Reform» und «Preußische Reform» - Schlüsselinstitutionen und ihre intellektuellen Väter - Lehrer und Offiziere - Sozialer Aufstieg, Klassenkonflikt und neuer Ethos - «Dienstpflichtigkeit» steht vor «Schulpflichtigkeit» - Vom Rezipienten zur indigenen Referenzgesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Modelltransfer im Schatten des Krieges
Untertitel: Deutsche Bildungs- und Preuische Militaerreformen in Chile, 1879-1920
Autor: Cristina Alarcon Lopez
EAN: 9783653994315
ISBN: 978-3-653-99431-5
Format: ePUB
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 14.04.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 8.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen