Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Germania
Cornelius Tacitus

Die 'Germania' gehört zu den antiken Texten mit der größten geschichtlichen Wirkung. Ein Grund ist ihre ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 44 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Die 'Germania' gehört zu den antiken Texten mit der größten geschichtlichen Wirkung. Ein Grund ist ihre häufige Verwendung als politische Kampfschrift - und zwar für wechselnde Zwecke. Bei einer unterhaltsam-informativen Lektüre der deutschsprachigen Übersetzung lassen sich eine Vielzahl von amüsanten Klischees entdecken, die noch heute das Selbst- und Fremdbild der Deutschen kennzeichnen. Wie bei allen Werken der ofd edition wurde die ursprüngliche Textfassung nicht automatisiert kopiert. Die Übersetzung wurde neu bearbeit und der aktuellen Rechtschreibung angepasst - die bessere Lesbarkeit und Gestaltung verhelfen zu einem ungetrübten Lesegenuss. Eine Einführung in den Text erläutert den historischen Hintergrund und Interpretationsansätze.

Publius (oder Gaius) Cornelius Tacitus (58 - um 120) war ein römischer Historiker und Senator. Tacitus verfasste seine berühmten Geschichtswerke aus dem Blickwinkel eines Senators, der die Herrschaft der römischen Kaiser von Tiberius bis Domitian an den alten Werten der römischen Republik maß. Seine Aufzeichnungen haben das neuzeitliche Bild vom Römischen Reich im 1. Jahrhundert n. Christus wesentlich mitbestimmt.

Autorentext

Publius (oder Gaius) Cornelius Tacitus (58 - um 120) war ein römischer Historiker und Senator. Tacitus verfasste seine berühmten Geschichtswerke aus dem Blickwinkel eines Senators, der die Herrschaft der römischen Kaiser von Tiberius bis Domitian an den alten Werten der römischen Republik maß. Seine Aufzeichnungen haben das neuzeitliche Bild vom Römischen Reich im 1. Jahrhundert n. Christus wesentlich mitbestimmt.



Klappentext

Die "Germania" gehört zu den antiken Texten mit der größten geschichtlichen Wirkung. Ein Grund ist ihre häufige Verwendung als politische Kampfschrift - und zwar für wechselnde Zwecke. Bei einer unterhaltsam-informativen Lektüre der deutschsprachigen Übersetzung lassen sich eine Vielzahl von amüsanten Klischees entdecken, die noch heute das Selbst- und Fremdbild der Deutschen kennzeichnen. Wie bei allen Werken der ofd edition wurde die ursprüngliche Textfassung nicht automatisiert kopiert. Die Übersetzung wurde neu bearbeit und der aktuellen Rechtschreibung angepasst - die bessere Lesbarkeit und Gestaltung verhelfen zu einem ungetrübten Lesegenuss. Eine Einführung in den Text erläutert den historischen Hintergrund und Interpretationsansätze.

Produktinformationen

Titel: Germania
Untertitel: Über Ursprung und Sitten der Germanen
Editor: ofd edition
Autor: Cornelius Tacitus
EAN: 9783738620009
ISBN: 978-3-7386-2000-9
Format: ePUB
Herausgeber: BoD E-Short
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 44
Veröffentlichung: 01.06.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.9 MB