Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lokale Identität und ländliche Revitalisierung
Cornelia Reiher

Arita stands for Japanese porcelain, tradition, and a transnational history. Since the 1990s, however, the local ceramic industry ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 298 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 48.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Arita stands for Japanese porcelain, tradition, and a transnational history. Since the 1990s, however, the local ceramic industry has been affected by a slump in sales. Which local actors develop strategies to overcome the crisis and what role does local identity play? Against the backdrop of the Japanese decentralization and regional development policy, Cornelia Heron discusses the question of prospects for locally networked craftsmen in global capitalism. She shows how Arita's economic and cultural marginalization and their social consequences stand for the development of a new periphery at the margins of the OECD world.

Cornelia Reiher (Dr. phil.) ist Juniorprofessorin für Gesellschaft Japans an der Freien Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Globalisierung, Food Studies und das ländliche Japan.

Produktinformationen

Titel: Lokale Identität und ländliche Revitalisierung
Untertitel: Die japanische Keramikstadt Arita und die Grenzen der Globalisierung
Autor: Cornelia Reiher
EAN: 9783839425961
Format: PDF
Hersteller: transcript Verlag
Genre: Politik
Anzahl Seiten: 298
Veröffentlichung: 26.03.2014
Dateigrösse: 1.5 MB