Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Portraitmalerin

  • E-Book (pdf)
  • 529 Seiten
Berlin 1733. Anna ist erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter stirbt. Sie muss nun den großen Künstlerhaushalt allei... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Berlin 1733. Anna ist erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter stirbt. Sie muss nun den großen Künstlerhaushalt allein stemmen, dabei hat sie nur ein Ziel: Maler zu werden wie ihr Vater. Aber eine solche Karriere ist in ihrem Jahrhundert für eine Frau nicht vorgesehen. Intrigen und sogar Gewalt sollen der jungen Frau ihren Willen nehmen. Aber Anna gibt nicht auf und reist gegen alle Widerstände nach Paris...

Cornelia Naumann, in Marburg geboren, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit bedeutenden, zu Unrecht vergessenen Frauen. Sie studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Romanistik in Köln, arbeitete als Dramaturgin und Theaterpädagogin in Essen, Münster und München. Seit 1999 ist sie als freie Autorin in München tätig. 2009 erschien ihr erster Roman >Scherben des Glücks< über Wilhelmine von Bayreuth. 'Die Portraitmalerin' ist ihr erster Roman im Gmeiner-Verlag.

Autorentext

Cornelia Naumann, in Marburg geboren, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit bedeutenden, zu Unrecht vergessenen Frauen. Sie studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Romanistik in Köln, arbeitete als Dramaturgin und Theaterpädagogin in Essen, Münster und München. Seit 1999 ist sie als freie Autorin in München tätig. 2009 erschien ihr erster Roman >Scherben des Glücks< über Wilhelmine von Bayreuth. "Die Portraitmalerin" ist ihr erster Roman im Gmeiner-Verlag.

Produktinformationen

Titel: Die Portraitmalerin
Untertitel: Die Geschichte der Anna Dorothea Therbusch
Autor:
EAN: 9783839242919
ISBN: 978-3-8392-4291-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gmeiner
Genre: Historische Romane und Erzählungen
Anzahl Seiten: 529
Veröffentlichung: 05.03.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 7.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen