Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ins Nordlicht blicken

  • E-Book (epub)
  • 288 Seiten
Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 14 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?

Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis dramatisch geschmolzen. Der junge Bildhauer Jonathan Querido macht sich von Deutschland auf in seine alte Heimat – und muss sich dabei seinem eigenen dunklen Geheimnis stellen. Das, was damals vor neun Jahren passiert ist und zum Bruch mit seinem alten Leben führte, lässt noch heute Panik in ihm aufkommen. Was ist aus seinem Vater, seinen alten Freunden und seiner ersten Liebe Maalia geworden, nachdem ihn alle für vermisst und tot erklärt hatten? Was ist damals wirklich geschehen, auf dem Kreuzfahrtschiff MS Alaska von Grönland nach Hamburg?

Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Januar 2013

Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, Reiseführer und Romane für Erwachsene.


lt;p>Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?


Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis dramatisch geschmolzen. Der junge Bildhauer Jonathan Querido macht sich von Deutschland auf in seine alte Heimat – und muss sich dabei seinem eigenen dunklen Geheimnis stellen. Das, was damals vor neun Jahren passiert ist und zum Bruch mit seinem alten Leben führte, lässt noch heute Panik in ihm aufkommen. Was ist aus seinem Vater, seinen alten Freunden und seiner ersten Liebe Maalia geworden, nachdem ihn alle für vermisst und tot erklärt hatten? Was ist damals wirklich geschehen, auf dem Kreuzfahrtschiff MS Alaska von Grönland nach Hamburg?

  • Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Januar 2013



Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, Reiseführer und Romane für Erwachsene.



»Mitreißend erzählt, lehrreich und spannend wie ein Thriller.«
Nina Daebel, Münchner Merkur 09./10.02.2013

Autorentext

Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhndlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbcher, Reisefhrer und Romane fr Erwachsene.



Klappentext

Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?

Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis dramatisch geschmolzen. Der junge Bildhauer Jonathan Querido macht sich von Deutschland auf in seine alte Heimat - und muss sich dabei seinem eigenen dunklen Geheimnis stellen. Das, was damals vor neun Jahren passiert ist und zum Bruch mit seinem alten Leben führte, lässt noch heute Panik in ihm aufkommen. Was ist aus seinem Vater, seinen alten Freunden und seiner ersten Liebe Maalia geworden, nachdem ihn alle für vermisst und tot erklärt hatten? Was ist damals wirklich geschehen, auf dem Kreuzfahrtschiff MS Alaska von Grönland nach Hamburg?

  • Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Januar 2013



Zusammenfassung

Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?


Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis dramatisch geschmolzen. Der junge Bildhauer Jonathan Querido macht sich von Deutschland auf in seine alte Heimat – und muss sich dabei seinem eigenen dunklen Geheimnis stellen. Das, was damals vor neun Jahren passiert ist und zum Bruch mit seinem alten Leben führte, lässt noch heute Panik in ihm aufkommen. Was ist aus seinem Vater, seinen alten Freunden und seiner ersten Liebe Maalia geworden, nachdem ihn alle für vermisst und tot erklärt hatten? Was ist damals wirklich geschehen, auf dem Kreuzfahrtschiff MS Alaska von Grönland nach Hamburg?

  • Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Januar 2013



Inhalt
1;MS Alaska, Nordatlantik, Sommer 2020;6
2;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;13
3;MS Alaska, Nordatlantik, Sommer 2020;22
4;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;27
5;MS Alaska, Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;36
6;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;40
7;MS Alaska, Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;46
8;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;50
9;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;60
10;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;62
11;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;67
12;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;71
13;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;76
14;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;80
15;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;86
16;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;91
17;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;95
18;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;100
19;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;109
20;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;113
21;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;119
22;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;126
23;Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;132
24;Nuuk, Grönland, Frühjahr 2011;136
25;Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;142
26;MS Alaska, Hafen von Nuuk, Frühjahr 2011;147
27;Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;152
28;MS Alaska, Deutsche Bucht, Frühjahr 2011;159
29;Nanortalik, Südwestspitze Grönlands, Sommer 2020;166
30;MS Alaska, Elbe, Frühjahr 2011;174
31;Nanortalik, Südwestspitze Grönlands, Sommer 2020;181
32;Hamburg, Frühjahr 2011;193
33;Nanortalik, Südwestspitze Grönlands, Sommer 2020;206
34;Hamburg, Frühjahr 2011;211
35;Nanortalik, Südwestspitze Grönlands, Sommer 2020;213
36;Hamburg, Frühjahr 2011;218
37;Nanortalik, Südwestspitze Grönlands, Sommer 2020;223
38;Hamburg, Frühjahr 2011;228
39;Flug von Nanortalik nach Qaanaaq, Grönland, Sommer 2020;229
40;Hamburg, Winter 2011;235
41;Qaanaaq, Nordwestküste Grönlands, Sommer 2020;241
42;Hamburg, Winter 2011;248
43;Qaanaaq, Nordwestküste Grönlands, Sommer 2020;253
44;Hamburg, Winter 2011;257
45;Qaanaaq, Nordwestküste Grönlands, Sommer 2020;263
46;Hamburg, Winter 2011;266
47;Nuuk, Grönland, Sommer 2020;269
48;MS Alaska, Südwestküste Grönlands, Sommer 2020;277

Produktinformationen

Titel: Ins Nordlicht blicken
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783423416238
ISBN: 978-3-423-41623-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Altersempfehlung: 14 bis 16 Jahre
Herausgeber: Dtv Verlagsgesellschaft
Genre: Jugendbücher ab 12 Jahre
Anzahl Seiten: 288
Veröffentlichung: 24.01.2014
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen