Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Humanbiologie kompakt
Cornelia Clauss , Wolfgang Clauss

Dieses Buch aus der 'Bachelor'-Reihe stellt die Grundzüge der Biologie des Menschen in konzentrierter Form dar - id... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 458 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Dieses Buch aus der 'Bachelor'-Reihe stellt die Grundzüge der Biologie des Menschen in konzentrierter Form dar - ideal für Studierende der Biowissenschaften, speziell für Lehramt, und der Medizin, die einen kompakten Überblick über dieses weite Feld benötigen. Das Kernwissen zur Physiologie, Anatomie und Evolution des Menschen ist in kurzen Kapiteln verständlich zusammengefasst und mit klaren Grafiken anschaulich gemacht. Übungsfragen am Ende jedes Kapitels erlauben eine Überprüfung des Gelernten und bereiten auf Klausuren und Prüfungen vor. Der dargebotene Stoff ist auf die Lehrveranstaltungen von Bachelorstudiengängen zahlreicher deutschsprachiger Universitäten zugeschnitten. Wer ein Studienmodul 'Humanbiologie' durchläuft, als zukünftiger Lehrer die biologische Seite des Themas 'Mensch' kurz und bündig erfassen möchte oder im Medizinstudium die Grundlagen der Molekularen Medizin verstehen will, ist mit diesem Buch bestens bedient. Hintergrundinformation: Die Humanbiologie gehört als (interdisziplinäre) naturwissenschaftliche Disziplin sowohl zu den Bio- als auch zu den Humanwissenschaften. Sie befasst sich zum einen mit der Biologie des Menschen, zum anderen mit den biologischen Grundlagen der Humanmedizin. Ein besonderes Gewicht hat sie auch für den Lehramtsbereich (Ausbildung für Gymnasien / Pädagogische Hochschulen). War die Humanbiologie früher eher an der klassischen Anthropologie ausgerichtet, so haben sich mit Einzug der molekularen Wissenschaften die Inhalte mehr in Richtung einer auf den Menschen angewandten molekularen Biowissenschaft gewandelt, die sich mit der Erklärung, Prävention und Therapie von Krankheitsursachen befasst. Ein Blick auf die im deutschsprachigen Raum angebotenen neuen Studiengänge zeigt einen regelrechten Boom in diesem Sektor (neben 'Humanbiologie' treten dabei verstärkt auch Bezeichnungen wie Molekulare Medizin, Bio-Medizin, Molekulare Biomedizin, Molecular Life Science o. Ä. auf). Inzahlreichen Bachelor-Studiengängen der Biowissenschaften wird die (moderne) Humanbiologie als eigenständiges Modul angeboten. Zudem finden sich solche Module auch in Studiengängen der Medizintechnik, der Gesundheitsbildung, des Wissenschaftsjournalismus etc. Eine starke Verankerung hat die Humanbiologie schließlich an Pädagogischen Hochschulen, wo sie zum Teil in sehr moderne und umfangreiche Programme und Studienangebote eingebunden ist.

Autorentext

Wolfgang Clauss hat den Lehrstuhl für Tierphysiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen inne und ist zugleich Professor im Fachbereich Veterinärmedizin. Seit 2005 ist er einer der Direktoren des Lungenforschungszentrums (UGLC) der Universität Gießen. Er war Dekan des Fachbereichs Biologie sowie Mitglied und Sprecher in Sonderforschungsbereichen, Schwerpunktprogrammen und Graduierten-Kollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Seit 2003 ist er Mitglied des Internationalen wissenschaftlichen Beirats des August-Krogh-Instituts der Universität Kopenhagen. Er hat über 100 wissenschaftliche Originalarbeiten veröffentlicht und ist Herausgeber und Autor verschiedener Fachbücher.

Cornelia Clauss ist ausgebildete Buchhändlerin und Computergrafikerin. Sie arbeitet seit 2003 freiberuflich als wissenschaftliche Illustratorin und Fotografin im Universitätsbereich sowie für Verlage, wissenschaftliche Fachzeitschriften und Tageszeitungen.

Bei Spektrum Akademischer Verlag ist in der gleichen Reihe ihr Buch Tierphysiologie kompakt erschienen.



Klappentext

Dieses Buch aus der "Bachelor"-Reihe stellt die Grundzüge der Biologie des Menschen in konzentrierter Form dar - ideal für Studierende der Biowissenschaften, speziell für Lehramt, und der Medizin, die einen kompakten Überblick über dieses weite Feld benötigen. Das Kernwissen zur Physiologie, Anatomie und Evolution des Menschen ist in kurzen Kapiteln verständlich zusammengefasst und mit klaren Grafiken anschaulich gemacht. Übungsfragen am Ende jedes Kapitels erlauben eine Überprüfung des Gelernten und bereiten auf Klausuren und Prüfungen vor. Der dargebotene Stoff ist auf die Lehrveranstaltungen von Bachelorstudiengängen zahlreicher deutschsprachiger Universitäten zugeschnitten. Wer ein Studienmodul "Humanbiologie" durchläuft, als zukünftiger Lehrer die biologische Seite des Themas "Mensch" kurz und bündig erfassen möchte oder im Medizinstudium die Grundlagen der Molekularen Medizin verstehen will, ist mit diesem Buch bestens bedient.

Hintergrundinformation: Die Humanbiologie gehört als (interdisziplinäre) naturwissenschaftliche Disziplin sowohl zu den Bio- als auch zu den Humanwissenschaften. Sie befasst sich zum einen mit der Biologie des Menschen, zum anderen mit den biologischen Grundlagen der Humanmedizin. Ein besonderes Gewicht hat sie auch für den Lehramtsbereich (Ausbildung für Gymnasien / Pädagogische Hochschulen). War die Humanbiologie früher eher an der klassischen Anthropologie ausgerichtet, so haben sich mit Einzug der molekularen Wissenschaften die Inhalte mehr in Richtung einer auf den Menschen angewandten molekularen Biowissenschaft gewandelt, die sich mit der Erklärung, Prävention und Therapie von Krankheitsursachen befasst. Ein Blick auf die im deutschsprachigen Raum angebotenen neuen Studiengänge zeigt einen regelrechten Boom in diesem Sektor (neben "Humanbiologie" treten dabei verstärkt auch Bezeichnungen wie Molekulare Medizin, Bio-Medizin, Molekulare Biomedizin, Molecular Life Science o. Ä. auf). In zahlreichen Bachelor-Studiengängen der Biowissenschaften wird die (moderne) Humanbiologie als eigenständiges Modul angeboten. Zudem finden sich solche Module auch in Studiengängen der Medizintechnik, der Gesundheitsbildung, des Wissenschaftsjournalismus etc. Eine starke Verankerung hat die Humanbiologie schließlich an Pädagogischen Hochschulen, wo sie zum Teil in sehr moderne und umfangreiche Programme und Studienangebote eingebunden ist.



Inhalt

1 Stammesgeschichte des Menschen und Paläogenetik.- 2 Chemische und molekulare Grundlagen des Lebens.- 3 Halte- und Bewegungsapparat.- 4 Nervengewebe und Nervensystem.- 5 Funktion der Muskulatur.- 6 Sinnesorgane und Sensibilität.- 7 Hormonsystem.- 8 Haut.- 9 Funktion von Blut und Immunsystem.- 10 Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem.- 11 Atmung.- 12 Ernährung, Stoffwechsel und Verdauung.- 13 Ausscheidung, Wasser- und Elektrolythaushalt.- 14 Reproduktion und Ontogenese.- 15 Humangenetik.- 16 Gesundheit und Krankheit.- 17 Humanökologie und Humanethologie.

Produktinformationen

Titel: Humanbiologie kompakt
Autor: Cornelia Clauss Wolfgang Clauss
EAN: 9783827422392
ISBN: 978-3-8274-2239-2
Format: PDF
Herausgeber: Spektrum-Akademischer Vlg
Genre: Naturwissenschaft
Anzahl Seiten: 458
Veröffentlichung: 18.03.2010
Jahr: 2015
Auflage: 2009.
Dateigrösse: 65.4 MB