Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mobilkommunikation in Japan
Corinna Peil

Das Mobiltelefon vereint nicht nur unterschiedliche Kommunikationsformen in einem Gerät, sondern interagiert auch in hohem Ma... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 394 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 35.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Das Mobiltelefon vereint nicht nur unterschiedliche Kommunikationsformen in einem Gerät, sondern interagiert auch in hohem Maße mit den kulturellen Kontexten seiner Nutzung. Dieses wechselseitige Verhältnis von Kultur und Medienkommunikation stellt Corinna Peil in den Mittelpunkt einer umfassenden Analyse und Systematisierung des Hybrid- und Konvergenzmediums »Handy«. Als Untersuchungsfeld dient ihr dabei die mobile Medienkultur Japans, welche schon seit Jahren durch eine hohe Alltagsintegration und Anwendungsvielfalt mobiler Kommunikationstechnologien gekennzeichnet ist. Die kultur- und aneignungsorientierte Perspektive der Studie trägt zu einem erweiterten Verständnis von Mobilkommunikation bei.

Corinna Peil (Dr. phil.) ist Postdoktorandin am »ICT&S - Center for Advanced Studies and Research in Information and Communication Technologies & Society« der Universität Salzburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Mediatisierungsprozesse sowie Mobilkommunikation und digitale Medien in Alltagskontexten.

Produktinformationen

Titel: Mobilkommunikation in Japan
Untertitel: Zur kulturellen Infrastruktur der Handy-Aneignung
Autor: Corinna Peil
EAN: 9783839417768
Format: PDF
Hersteller: transcript Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 394
Veröffentlichung: 20.02.2014
Dateigrösse: 1.4 MB