Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alltagsrassismus in Deutschland
Corinna Diße

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 1,3, Technische Universität Dort... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 19 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Kontext der Rassismusforschung und kritischen Auseinandersetzung mit diesem Phänomen wird dem Alltagsrassismus oftmals eine gesellschaftliche 'Verharmlosung' angelastet, während rechtsextremistische Denk- und Handlungsweisen als 'verschleiert' angesehen werden. Rassismus erfährt sozusagen einen Normalitätscharakter und dies auf unterschiedlichen Ebenen. Aufgrund dieser Thesen soll im weiteren Verlauf dieser Arbeit die Forschungsfrage beantwortet werden, in welchen möglichen Ursachen die Schwierigkeiten gesehen werden können, das Phänomen des Alltagsrassismus in Deutschland zu erkennen und worin folglich eventuelle Herausforderungen liegen könnten, dem Alltagsrassismus langfristig und effektiv entgegenzuwirken. Um diese Frage zu klären, wird zunächst der Begriff des Alltagsrassismus in seinen Charakteristika erklärt. Im Anschluss erfolgt eine Darstellung der Mehrdimensionalität dieser Begrifflichkeit anhand einer Auswahl einiger Alltagsbeispiele, in denen Diskriminierungserscheinungen zu beobachten sind unter Berücksichtigung der psychologischen Denkmuster, durch die Alltagsrassismus (re-)produziert wird. Daraufhin wird erläutert, worin der Zusammenhang bzw. die Schwierigkeiten zwischen der Aufdeckung, der Eliminierung und der Reproduktion des Alltagsrassismus gesehen werden können. Das darauffolgende Kapitel thematisiert mögliche Präventions- und Interventionsmaßnahmen zur Eliminierung des Alltagsrassismus mit Blick auf politische und pädagogische Maßnahmen. Im Anschluss werden diese Ansätze im Hinblick auf ihre möglichen Grenzen der praktischen Umsetzung kritisch reflektiert. Zur Abrundung dieser Arbeit erfolgt ein Fazit, das die Erkenntnisse noch einmal zusammengefasst und die Forschungsfrage schlussendlich beantwortet.

Produktinformationen

Titel: Alltagsrassismus in Deutschland
Untertitel: Die vielfältigen Gesichter verschleierter Diskriminierungserscheinungen inmitten der Offensichtlichkeit?
Autor: Corinna Diße
EAN: 9783668664180
Format: PDF
Hersteller: GRIN Verlag
Genre: Politische Wissenschaft und Politische Bildung
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 20.03.2018
Dateigrösse: 0.5 MB