Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Logik der Normalität

  • E-Book (pdf)
  • 206 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Normally, it's warm in the summer. A simple statement - yet what do we mean by 'normally?' This is the question addressed by the a... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 91.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Normally, it's warm in the summer. A simple statement - yet what do we mean by 'normally?' This is the question addressed by the author. She distinguishes between statistical and non-statistical interpretations of normalcy, and, in the light of this differentiation, elucidates the question of the meaning of normality from a philosophical and logical perspective, thus making a contribution to interdisciplinary discourse on the subject.



Autorentext

Corina Strößner, Universität Konstanz.



Klappentext

Normalerweise ist es im Sommer warm. Doch was heißt eigentlich "normalerweise"? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Autorin dieses Buches. Dabei unterscheidet sie statistische von nicht-statistischen Deutungen. Im Lichte dieser Unterscheidung wird die Frage nach der Bedeutung von Normalität aus der philosophisch-logischen Sicht beleuchtet und ein Beitrag zur interdisziplinären Diskussion um die Thematik geleistet.

Produktinformationen

Titel: Die Logik der Normalität
Untertitel: Untersuchungen zur Semantik von Normalitätsurteilen
Autor:
EAN: 9783110339802
ISBN: 978-3-11-033980-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: 20. und 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 206
Veröffentlichung: 31.01.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 1.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel