Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Persönlichkeit und Führung

  • E-Book (pdf)
  • 51 Seiten
Claus D. Eck beschreibt das Zusammenspiel von zwei hochkomplexen Phänomenen: Führung und Persönlichkeit. Diese beiden Faktoren sin... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Claus D. Eck beschreibt das Zusammenspiel von zwei hochkomplexen Phänomenen: Führung und Persönlichkeit. Diese beiden Faktoren sind nicht voneinander trennbar und ständig aufeinander bezogen. Denn Führung wird nicht von Strukturen oder Systemen ausgeübt, sondern von Personen, und sie bezieht sich auf Personen. Die Persönlichkeit und die Führung sind im Sinne von Waldenfels 'Hyperphänomene'. Führen ist mehr als das Schließen der unvermeidlichen Lücken und somit auch mehr als eine Ergänzung der Managementfunktion. Was Führung ausmacht, sind der Wille und die Fähigkeit, auf andere einen maßgebenden Einfluss auszuüben, andere zu befähigen, selbsttätig die gegebenen Herausforderungen zu meistern. Führung ist punktuell, aber entscheidend, sie weiß sich immer auch zurückzunehmen und fördert so die relative Autonomie der Geführten.

Claus D. Eck studierte Theologie und Sozialwissenschaften in Frankfurt am Main und Lausanne. Er übte zahlreiche Lehraufträge an den Universitäten Zürich und Aix-en-Provence aus und unterrichtet weiterhin an der ZHaW und an der Theologischen Hochschule Reutlingen. Darüber hinaus ist er als Managementberater in ganz Europa tätig.

Claus D. Eck beschreibt das Zusammenspiel von zwei hochkomplexen Phänomenen: Führung und Persönlichkeit. Diese beiden Faktoren sind nicht voneinander trennbar und ständig aufeinander bezogen. Denn Führung wird nicht von Strukturen oder Systemen ausgeübt, sondern von Personen, und sie bezieht sich auf Personen. Die Persönlichkeit und die Führung sind im Sinne von Waldenfels 'Hyperphänomene'. Führen ist mehr als das Schließen der unvermeidlichen Lücken und somit auch mehr als eine Ergänzung der Managementfunktion. Was Führung ausmacht, sind der Wille und die Fähigkeit, auf andere einen maßgebenden Einfluss auszuüben, andere zu befähigen, selbsttätig die gegebenen Herausforderungen zu meistern. Führung ist punktuell, aber entscheidend, sie weiß sich immer auch zurückzunehmen und fördert so die relative Autonomie der Geführten.

Claus D. Eck studierte Theologie und Sozialwissenschaften in Frankfurt am Main und Lausanne. Er übte zahlreiche Lehraufträge an den Universitäten Zürich und Aix-en-Provence aus und unterrichtet weiterhin an der ZHaW und an der Theologischen Hochschule Reutlingen. Darüber hinaus ist er als Managementberater in ganz Europa tätig.

Autorentext
Claus D. Eck studierte Theologie und Sozialwissenschaften in Frankfurt am Main und Lausanne. Er übte zahlreiche Lehraufträge an den Universitäten Zürich und Aix-en-Provence aus und unterrichtet weiterhin an der ZHaW und an der Theologischen Hochschule Reutlingen. Darüber hinaus ist er als Managementberater in ganz Europa tätig.

Inhalt
Die neue Frage nach der Führung.- Grundlagen der Dramaturgie effektiver Führung.- Führung wurzelt in einem Ethos.

Produktinformationen

Titel: Persönlichkeit und Führung
Untertitel: Zur Interaktion von zwei Orientierungssystemen
Autor:
EAN: 9783658082932
ISBN: 978-3-658-08293-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Springer
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 51
Veröffentlichung: 06.02.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 3.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen