Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Keine Pizza für Commissario Luciani

  • E-Book (epub)
  • 406 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jahrhundertelang hat sie in den Tiefen der Tyrrhenischen See geschlummert: eine bronzene 'Themis', die Göttin der G... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Jahrhundertelang hat sie in den Tiefen der Tyrrhenischen See geschlummert: eine bronzene 'Themis', die Göttin der Gerechtigkeit, aus den begnadeten Händen des antiken Bildhauers Lysipp. Ende der sechziger Jahre hält sie den Zeitpunkt für gekommen, sich dem italienischen Volk zu zeigen. Aber, ach, die Menschen sind noch nicht bereit: Blut fließt, der Kopf der Statue geht verloren, und ihr Körper verschwindet für weitere vierzig Jahre in einem sicheren Versteck. Doch dann taucht die kopflose Göttin wieder auf - just zum Amtsantritt des neuen Kulturministers Ranieri, der daraus weidlich Profit zu schlagen versteht - und weckt manche Begehrlichkeit, aber auch manches schlummernde Gewissen ... Weit mehr als ein äußerst spannender und unterhaltsamer Krimi voll unerwarteter Wendungen und 'italianità': Claudio Paglieri ist eine brillante Parabel auf das Thema der Gerechtigkeit gelungen.

CLAUDIO PAGLIERI, geboren 1965 in Genua, leitet die Ressorts Sport und Kultur der Genueser Zeitung 'Il Secolo XIX'. Bekannt wurde er durch die humoristischen Biographien der beiden Comic-Helden Tex Willer und Dylan Dog. 2001 erschien sein Roman-Debüt 'Sommer Ende Zwanzig'. Seit 2006 lässt er mit unvergleichlich trockenem und politisch unkorrektem Humor den asketischen, misanthropischen Commissario Luciani ermitteln, dessen Fälle alle im Aufbau Taschenbuch Verlag vorliegen: Kein Espresso für Commissario Luciani Kein Schlaf für Commissario Luciani Keine Pizza für Commissario Luciani Kein Grappa für Commissario Luciani Das letzte Abendmahl für Commissario Luciani

Autorentext

CLAUDIO PAGLIERI, geboren 1965 in Genua, leitet die Ressorts Sport und Kultur der Genueser Zeitung "Il Secolo XIX". Bekannt wurde er durch die humoristischen Biographien der beiden Comic-Helden Tex Willer und Dylan Dog. 2001 erschien sein Roman-Debüt "Sommer Ende Zwanzig". Seit 2006 lässt er mit unvergleichlich trockenem und politisch unkorrektem Humor den asketischen, misanthropischen Commissario Luciani ermitteln, dessen Fälle alle im Aufbau Taschenbuch Verlag vorliegen: Kein Espresso für Commissario Luciani Kein Schlaf für Commissario Luciani Keine Pizza für Commissario Luciani Kein Grappa für Commissario Luciani Das letzte Abendmahl für Commissario Luciani

Produktinformationen

Titel: Keine Pizza für Commissario Luciani
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783841200938
ISBN: 978-3-8412-0093-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Aufbau Digital
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 406
Veröffentlichung: 13.09.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 1.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel