Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Bund der silbernen Lanze

  • E-Book (pdf)
  • 374 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Jahr 1147. Trier steht vor dem zweiten Kreuzzug. Während die Stadt in Erwartung des Papstes kopfsteht, wird ein Feind des... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Das Jahr 1147. Trier steht vor dem zweiten Kreuzzug. Während die Stadt in Erwartung des Papstes kopfsteht, wird ein Feind des mächtigen Erzbischofs in seinem Blut aufgefunden. Die kluge Klosterschülerin Laetitia macht sich auf die Suche nach dem Mörder und muss sich gegen einen fanatischen Templer durchsetzen. Sie stößt auf die Spur eines geheimnisvollen Bundes und deckt eine teuflische Intrige auf, die bis in die höchsten Kreise kirchlicher Macht führt und alles Vorstellbare sprengt ...

Claudia Schulligen wurde 1965 unweit von Trier geboren. Sie ist als Relationship-Managerin bei der luxemburgischen Tochter eines international tätigen Unternehmens beschäftigt. Ihr Interesse für das Mittelalter entwickelte sie während der Studienzeit in Worms, einer Stadt, die noch heute lebendige Spuren längst vergangener Tage zeigt. Ihre spannenden Entdeckungen beim Stöbern in vergangenen Epochen verbindet die Autorin mit ihrer Liebe zur Sprache. Mit dem Mittelalterkrimi 'Der Bund der silbernen Lanze'gibt die Autorin ihr Debüt im Gmeiner-Verlag.

Autorentext

Claudia Schulligen wurde 1965 unweit von Trier geboren. Sie ist als Relationship-Managerin bei der luxemburgischen Tochter eines international tätigen Unternehmens beschäftigt. Ihr Interesse für das Mittelalter entwickelte sie während der Studienzeit in Worms, einer Stadt, die noch heute lebendige Spuren längst vergangener Tage zeigt. Ihre spannenden Entdeckungen beim Stöbern in vergangenen Epochen verbindet die Autorin mit ihrer Liebe zur Sprache. Mit dem Mittelalterkrimi "Der Bund der silbernen Lanze" gibt die Autorin ihr Debüt im Gmeiner-Verlag.



Klappentext

Das Jahr 1147. Trier steht vor dem zweiten Kreuzzug. Während die Stadt in Erwartung des Papstes kopfsteht, wird ein Feind des mächtigen Erzbischofs in seinem Blut aufgefunden. Die kluge Klosterschülerin Laetitia macht sich auf die Suche nach dem Mörder und muss sich gegen einen fanatischen Templer durchsetzen. Sie stößt auf die Spur eines geheimnisvollen Bundes und deckt eine teuflische Intrige auf, die bis in die höchsten Kreise kirchlicher Macht führt und alles Vorstellbare sprengt ...

Produktinformationen

Titel: Der Bund der silbernen Lanze
Untertitel: Historischer Kriminalroman
Autor:
EAN: 9783839240212
ISBN: 978-3-8392-4021-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gmeiner
Genre: Historische Romane und Erzählungen
Anzahl Seiten: 374
Veröffentlichung: 04.03.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 4.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen