Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Es gibt keine Freiheit ohne Risiko"

  • E-Book (pdf)
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit verhandelt Max Frischs Roman Stiller aus der existentialistischen Perspektive des ?Risikos der Freiheit?. E... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 22.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit verhandelt Max Frischs Roman Stiller aus der existentialistischen Perspektive des ?Risikos der Freiheit?. Es wird der Frage nachgegangen, inwiefern in Stiller existentielle Risiko-Szenarien literarisch konstruiert sind und welche interdependenten Zusammenhänge zwischen den existentiellen Begriffen ?Risiko? und ?Freiheit?, verstanden als Kontingenz verheißende Modi der Moderne, in Frischs Roman aufgedeckt werden.

Produktinformationen

Titel: "Es gibt keine Freiheit ohne Risiko"
Untertitel: Max Frischs Roman Stiller
Autor:
EAN: 9783960914532
ISBN: 978-3-96091-453-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Akademische Verlagsgemeinschaft München
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 104
Veröffentlichung: 04.06.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen