Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Nachrichtenagentur - Aufbau, Arbeitsweise und Selektionsfunktion einer Nachrichtenagentur mit speziellem Fokus auf die Agentur "Reuters"
Claudia Kunze

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2,0, Univer... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 17 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2,0, Universität Potsdam, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kommen die Medien überhaupt zu ihren Nachrichten? - Diese Frage hatte ich mir schön häufiger gestellt. Gut, dass zwischen den Ereignissen vor Ort und den Medien noch Korrespondent und Nachrichtenagentur geschaltet sind, war mir bewusst. Nur das Ausmaß des Einflusses war mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich klar gewesen.
Im ersten Teil dieser Hausarbeit erläutere ich den Aufbau einer Nachrichtenagentur am Beispiel von Reuters wo ich mit meiner Projektgruppe einen Tag hospitieren durfte. Die untergeordneten Abschnitte sind den Journalisten in den einzelnen Arbeitsbereichen und ihrer Tätigkeit in den Nachrichtenagenturen gewidmet. Hierbei werde ich meine Beobachtungen bei der Nachrichtenagentur Reuters einfließen lassen.
Anschließend, im zweiten Abschnitt, möchte ich ganz besonders eine wichtige Funktion der Nachrichtenagentur beleuchten: die Selektion. Diese Bedeutung der Selektion kann man gar nicht hoch genug einschätzen. In einem weiteren Abschnitt möchte ich auch auf das selektierende Verhalten von Medien und Rezipienten eingehen.
Im vierten Abschnitt geht es um das Risiko der Falschmeldung und die Konsequenzen derer infolge von ungenauen Recherchen.
Der fünfte und letzte Abschnitt des Hauptteils beschreibt noch einmal den enormen Einfluss von Nachrichtenagenturen auf die Medienhäuser.
Ich hoffe mit dieser Hausarbeit einen Einblick in die Tätigkeit und die Bedeutsamkeit von Nachrichtenagenturen geben zu können. Mein Blick auf den Einfluss von Nachrichtenagenturen auf den Nachrichtenmarkt und die in den Medien publizierten Meldungen hat sich auf jeden Fall kritisch geschärft.




Klappentext

Wie kommen die Medien überhaupt zu ihren Nachrichten? - Diese Frage hatte ich mir schön häufiger gestellt. Gut, dass zwischen den Ereignissen vor Ort und den Medien noch Korrespondent und Nachrichtenagentur geschaltet sind, war mir bewusst. Nur das Ausmaß des Einflusses war mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich klar gewesen. Im ersten Teil dieser Hausarbeit erläutere ich den Aufbau einer Nachrichtenagentur am Beispiel von Reuters wo ich mit meiner Projektgruppe einen Tag hospitieren durfte. Die untergeordneten Abschnitte sind den Journalisten in den einzelnen Arbeitsbereichen und ihrer Tätigkeit in den Nachrichtenagenturen gewidmet. Hierbei werde ich meine Beobachtungen bei der Nachrichtenagentur Reuters einfließen lassen. Anschließend, im zweiten Abschnitt, möchte ich ganz besonders eine wichtige Funktion der Nachrichtenagentur beleuchten: die Selektion. Diese Bedeutung der Selektion kann man gar nicht hoch genug einschätzen. In einem weiteren Abschnitt möchte ich auch auf das selektierende Verhalten von Medien und Rezipienten eingehen. Im vierten Abschnitt geht es um das Risiko der Falschmeldung und die Konsequenzen derer infolge von ungenauen Recherchen. Der fünfte und letzte Abschnitt des Hauptteils beschreibt noch einmal den enormen Einfluss von Nachrichtenagenturen auf die Medienhäuser. Ich hoffe mit dieser Hausarbeit einen Einblick in die Tätigkeit und die Bedeutsamkeit von Nachrichtenagenturen geben zu können. Mein Blick auf den Einfluss von Nachrichtenagenturen auf den Nachrichtenmarkt und die in den Medien publizierten Meldungen hat sich auf jeden Fall kritisch geschärft.

Produktinformationen

Titel: Die Nachrichtenagentur - Aufbau, Arbeitsweise und Selektionsfunktion einer Nachrichtenagentur mit speziellem Fokus auf die Agentur "Reuters"
Untertitel: Aufbau, Arbeitsweise und Selektionsfunktion einer Nachrichtenagentur mit speziellem Fokus auf die Agentur 'Reuters'
Autor: Claudia Kunze
EAN: 9783638611725
ISBN: 978-3-638-61172-5
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Journalistik
Anzahl Seiten: 17
Veröffentlichung: 17.02.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.4 MB