Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Charakter des Spielplans bestimmt das Wesen des Theaters

  • E-Book (pdf)
Die Studie untersucht die Auswirkungen der nationalsozialistischen Kunst- und Kulturpolitik im Bereich des Musiktheaters, dargest... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 70.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Die Studie untersucht die Auswirkungen der nationalsozialistischen Kunst- und Kulturpolitik im Bereich des Musiktheaters, dargestellt am Beispiel der Bayerischen Staatsoper in Munchen. Anhand eines rekonstruierten Spielplans der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches, einer detaillierten Spielplananalyse sowie ausfuhrlichen Archivrecherchen wird herausgearbeitet, wie sich die Spielplangestaltung unter dem Einfluss von unterschiedlichen Regierungsformen darstellt. Thematisiert wird daruber hinaus auch, ob und wie sich die Institution der Bayerischen Staatsoper unter der Leitung ihres Generalintendanten Clemens Krauss - immerhin Hitlers Lieblings-Opernhaus - als Propagandainstrument im Dritten Reich instrumentalisieren lie.

Produktinformationen

Titel: Der Charakter des Spielplans bestimmt das Wesen des Theaters
Untertitel: Die Bayerische Staatsoper in Muenchen zwischen 1918 und 1943
Autor:
EAN: 9783653044249
ISBN: 978-3-653-04424-9
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 07.07.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 8.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen