Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Christian Boltanskis Vanitas und der mittelalterliche monumentale Totentanz
Claudia Baumann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 2,00, Universität Salzburg (Kunst-, Musik- und... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 170 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 43.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 2,00, Universität Salzburg (Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des 'Kunstprojekts Salzburg' wurde Christian Boltanski von der Salzburg Foundation eingeladen ein Kunstwerk eigens für Salzburg zu gestalten. Christian Boltanski wählte als Ort die Konradinische Krypta im Salzburger Dom und nannte seine Installation 'Vanitas'. Durch einen Vergleich mit vorangegangenen Arbeiten, konnte festgestellt werden, dass die Salzburger Installation ein Konglomerat aus früheren Werken ist. In einem Interview stellte Boltanski selbst die Installation in Zusammenhang mit mittelalterlichen Totentänzen. Daher wurde in einem zweiten Schritt dieser Arbeit 'Vanitas' mit Totentanzdarstellungen des Mittelalters verglichen. Es konnte festgestellt werden, dass Christian Boltanski tatsächlich auf die Form und den Inhalt von mittelalterlichen monumentalen Totentänzen zurückgreift.

Produktinformationen

Titel: Christian Boltanskis Vanitas und der mittelalterliche monumentale Totentanz
Autor: Claudia Baumann
EAN: 9783656022831
ISBN: 978-3-656-02283-1
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Kunstgeschichte, Epochengeschichte
Anzahl Seiten: 170
Veröffentlichung: 07.10.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 17.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen