Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über das Schicksal / De fato
Cicero

Ist das menschliche Handeln vorbestimmt oder kann der Einzelne frei entscheiden? In Auseinandersetzung mit den Positionen von Chry... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 184 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 32.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Ist das menschliche Handeln vorbestimmt oder kann der Einzelne frei entscheiden? In Auseinandersetzung mit den Positionen von Chrysipp, Epikur und Karneades gelangt Cicero zur Auffassung, dass es für den menschlichen Willen keine von außen wirkenden und vorausgehenden Ursachen gebe, die diesen Entscheidungsprozess bestimmen. Die Mitte 44 v.Chr. begonnene und unvollendet gebliebene Schrift schließt sich unmittelbar an 'De divinatione' und 'De natura deorum' an.

Produktinformationen

Titel: Über das Schicksal / De fato
Untertitel: Lateinisch - Deutsch
Editor: Karl Bayer
Autor: Cicero
EAN: 9783050061696
ISBN: 978-3-05-006169-6
Format: PDF
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 184
Veröffentlichung: 27.02.2013
Jahr: 2013
Auflage: 4. Auflage.
Dateigrösse: 3.7 MB