Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die preußische Reformära zu Beginn des 19. Jahrhunderts
Christoph Wünnemann

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,7, Joha... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 12 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die napoleonischen Kriege bewirkten umfassende politische, strukturelle und gesellschaftliche Umwälzungen in Europa. Die militärische Überlegenheit Napoleons erzwang ein Umdenken bei seinen Kriegsgegnern, Reformen auf unterschiedlichen Ebenen und in verschiedenen Bereichen vorzunehmen. Insbesondere in Preußen, das 1806 verheerende militärische Niederlagen gegen Napoleon hatte hinnehmen müssen, wurden Reformen eingeleitet. Welche diese waren, welche maßgeblichen Akteure beteiligt waren und welche Veränderungen und Auswirkungen sie mit sich brachten, davon handelt diese Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Die preußische Reformära zu Beginn des 19. Jahrhunderts
Untertitel: Die Ziele und Forderungen bedeutender preußischer Reformer und ihre Auswirkungen
Autor: Christoph Wünnemann
EAN: 9783668573215
ISBN: 978-3-668-57321-5
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 12
Veröffentlichung: 16.11.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 0.4 MB