Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Aldi-Äquator

  • E-Book (epub)
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
lt;p>Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze!Der Aldi-Äquator trennt unsere Heimat in Aldi Nord und Aldi Sü... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

lt;p>Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze!
Der Aldi-Äquator trennt unsere Heimat in Aldi Nord und Aldi Süd. Diese imaginäre Linie fahren vier Männer mit einem alten Ford Mondeo in einer Woche ab - von der tschechischen bis zur holländischen Grenze. Auf knapp 700 Kilometern machen sie Stippvisiten in den Aldi-Filialen und den Ortschaften drum herum. Auf ihrer Expedition begegnen den Abenteurern denkwürdige Äquatorbewohner, zweifelhafte Sonderangebote, menschenleere Parkflächen, krumme Einkaufswagen-Ketten und die Zufallsentdeckung Aldi-Aquavit.

Ein witziger und kurzweiliger Reisebericht zwischen Ost und West, zwischen Gestern und Heute, ein Road-Movie der besonderen Art und ein charmanter Blick auf unsere deutsche Provinz!



Christoph Wilkes, geboren 1961, freier Redakteur, Autor und story analyst für Fernsehen, Film, Werbung, PR; Art Fotografie. Er lebt in Berlin.

Dr. Johannes Wilkes, geboren 1961, Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie; diverse Buchpublikationen (dtv, ars vivendi, Brunnen-Verlag). Er lebt in Erlangen.



Autorentext

Christoph Wilkes, geboren 1961, freier Redakteur, Autor und story analyst fr Fernsehen, Film, Werbung, PR; Art Fotografie. Er lebt in Berlin.

Dr. Johannes Wilkes, geboren 1961, Arzt fr Kinder- und Jugendpsychiatrie; diverse Buchpublikationen (dtv, ars vivendi, Brunnen-Verlag). Er lebt in Erlangen.



Klappentext

Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze!
Der Aldi-Äquator trennt unsere Heimat in Aldi Nord und Aldi Süd. Diese imaginäre Linie fahren vier Männer mit einem alten Ford Mondeo in einer Woche ab - von der tschechischen bis zur holländischen Grenze. Auf knapp 700 Kilometern machen sie Stippvisiten in den Aldi-Filialen und den Ortschaften drum herum. Auf ihrer Expedition begegnen den Abenteurern denkwürdige Äquatorbewohner, zweifelhafte Sonderangebote, menschenleere Parkflächen, krumme Einkaufswagen-Ketten und die Zufallsentdeckung Aldi-Aquavit.

Ein witziger und kurzweiliger Reisebericht zwischen Ost und West, zwischen Gestern und Heute, ein Road-Movie der besonderen Art und ein charmanter Blick auf unsere deutsche Provinz!

Produktinformationen

Titel: Der Aldi-Äquator
Untertitel: 4 Jungs, 20 Filialen, 660 Kilometer
Autor:
EAN: 9783104018287
ISBN: 978-3-10-401828-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Fischer, S.
Genre: Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Anzahl Seiten: 272
Veröffentlichung: 26.09.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage
Dateigrösse: 4.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen