Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Blasphemie

  • E-Book (epub)
  • 10 Seiten
Verhöhnen, was andern heilig ist: das ist Blasphemie. Sie gehört zu den ältesten und infamsten Mitteln der Kriegsf&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Verhöhnen, was andern heilig ist: das ist Blasphemie. Sie gehört zu den ältesten und infamsten Mitteln der Kriegsführung. Doch das Heilige ist nicht immer das Gute. Wie, wenn es selbst furchtbar daherkommt? Wenn etwa ein 'Islamischer Staat' die gesamte westliche Lebensweise als Beleidigung des Propheten erachtet? Dann müssen die Grenzen von Blasphemie, Religions- und Pressefreiheit neu vermessen werden.

Christoph Türcke, Jahrgang 1948, ist emeritierter Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und Autor zahlreicher Bücher. Er wurde ausgezeichnet mit dem Sigmund-Freud-Kulturpreis. Von ihm erschienen bei zu Klampen unter anderem »Jesu Traum. Psychoanalyse des Neuen Testaments« (2009), »Der tolle Mensch. Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft« (2014) und zuletzt »Luther - Steckbrief eines Überzeugungstäters« (2016).

Autorentext

Christoph Trcke, Jahrgang 1948, ist emeritierter Professor fr Philosophie an der Hochschule fr Grafik und Buchkunst in Leipzig und Autor zahlreicher Bcher. Er wurde ausgezeichnet mit dem Sigmund-Freud-Kulturpreis. Von ihm erschienen bei zu Klampen unter anderem Jesu Traum. Psychoanalyse des Neuen Testaments (2009), Der tolle Mensch. Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft (2014) und zuletzt Luther - Steckbrief eines berzeugungstters (2016).

Produktinformationen

Titel: Blasphemie
Untertitel: Essay
Autor:
EAN: 9783866746947
ISBN: 978-3-86674-694-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: zu Klampen
Genre: Lyrik, Dramatik
Anzahl Seiten: 10
Veröffentlichung: 28.09.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.1 MB