Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensbewertung im Erbschaftsteuerrecht

  • E-Book (pdf)
  • 258 Seiten
Um die Bewertung von KMU für Zwecke der Erbschaftsteuer zu erleichtern hat der Gesetzgeber ein vereinfachtes Kapitalwertkalk&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 46.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Um die Bewertung von KMU für Zwecke der Erbschaftsteuer zu erleichtern hat der Gesetzgeber ein vereinfachtes Kapitalwertkalkül,das sog. vereinfachte Ertragswertverfahren gemäß § 199 ff. BewG, entwickelt. Damit soll dem Steuerpflichtigen eine einfache Bewertung des Unternehmens ermög-licht werden. Wesentliche Vereinfachungen betreffen dabei sowohl den Zähler als auch den Nen-ner des Kapitalwertkalküls. So wird etwa die Zählergröße als durchschnittlicher Jahresertrag aus Vergangenheitsdaten abgeleitet. Im Nenner wird ebenfalls durch die Vorgabe des Risikozuschlages von 4,5 % eine pauschalierende Typisierung vorgenommen. Die verfasste Arbeit setzt sich daher zum Ziel, empirisch festzustellen, ob und inwieweit eine 'richtige' Bewertung durch das verein-fachte Ertragswertverfahren erreicht wird.

Dr. Christoph Josef Kappenberg war bis Mitte 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung und -besteuerung der Westfälischen Wilhelms-Universität und arbeitet seitdem in der Steuerberatung einer deutschlandweit tätigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Autorentext
Dr. Christoph Josef Kappenberg war bis Mitte 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung und besteuerung der Westfälischen Wilhelms-Universität und arbeitet seitdem in der Steuerberatung einer deutschlandweit tätigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Klappentext

Um die Bewertung von KMU für Zwecke der Erbschaftsteuer zu erleichtern, hat der Gesetzgeber ein vereinfachtes Kapitalwertkalkül, das sogenannte vereinfachte Ertragswertverfahren gemäß § 199 ff. BewG, entwickelt. Damit soll dem Steuerpflichtigen eine einfache Bewertung des Unternehmens ermöglicht werden. Wesentliche Vereinfachungen betreffen dabei sowohl den Zähler als auch den Nenner des Kapitalwertkalküls. In einer empirischen Untersuchung geht Christoph Josef Kappenberg der Frage nach, ob und inwieweit eine richtige Bewertung durch das vereinfachte Ertragswertverfahren erreicht wird.



Inhalt
?Entwicklung der Erbschaftsteuer.- Betriebswirtschaftliche und steuerliche Bewertung von Unternehmen.- Empirische Untersuchung zwischen klassischem und steuerlich zulässigem vereinfachten Ertragswertverfahren.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensbewertung im Erbschaftsteuerrecht
Untertitel: Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Kapitalkostenableitung
Autor:
EAN: 9783834939821
ISBN: 978-3-8349-3982-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 258
Veröffentlichung: 04.12.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 4.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel