Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Protest in der Weltgesellschaft
Christoph J. Virgl

Protest ist zu einem fixen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Christoph J. Virgl analysiert Protest in seiner vielfäl... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 243 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 43.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Protest ist zu einem fixen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Christoph J. Virgl analysiert Protest in seiner vielfältigen Bedeutung. Der Protest ist in seiner Einfachheit unnachahmbar und dennoch vermittelt uns jeder Protest mehr Weltwissen, als wir täglich in Politik und Massenmedien vermittelt bekommen. Kaum eine Formensprache schafft es in der modernen Gesellschaft besser, Konflikte und Widersprüche sichtbar zu machen. Es bleibt daher festzuhalten: Man muss nicht jeden Protest mittragen; aber kein Protest wäre unerträglich.

Dr. Christoph J. Virgl lehrt am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Alpen-Adria Universität.

Autorentext
Dr. Christoph J. Virgl lehrt am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Alpen-Adria Universität.

Inhalt
Was ist Protest? - Protest als Widerspruch- und Konfliktkommunikation - Protest in der Weltgesellschaft - Der Sinn des Protests - Gewalt und Protest - Kann man gegen soziale Exklusion protestieren?

Produktinformationen

Titel: Protest in der Weltgesellschaft
Autor: Christoph J. Virgl
EAN: 9783531928227
ISBN: 978-3-531-92822-7
Format: PDF
Herausgeber: Vs Verlag
Anzahl Seiten: 243
Veröffentlichung: 18.02.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 2.2 MB