Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Quality Function Deployment als Mittel zur Optimierung und Beschleunigung von Entwicklungsprozessen

  • E-Book (pdf)
  • 147 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,3, Universität Kassel (Lehrstuh... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,3, Universität Kassel (Lehrstuhl für Qualitätsmanagement, Fachbereich Maschinenbau), Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund des in den vergangenen Jahren gestiegenen Wettbewerbsdrucks, den übersättigten Märkten und den gestiegenen Kundenanforderungen, sehen sich Unternehmen in der Situation, immer mehr an den Kunden orientierte Produkte zu entwickeln - und das in immer kürzerer Zeit. Es besteht die Gefahr, Abstriche bezüglich der Entwicklungsqualität hinnehmen zu müssen. Diese kann sich in mangelnder Produktreife und damit in einer verspäteten Markteinführung widerspiegeln. Erhöhte Kosten durch späte Änderungen, entgangene Umsätze und Imageverluste sind die Folge. Es wird ersichtlich, dass Qualität mehr denn je ein wichtiger Faktor zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen darstellt. Die Grundsteine vieler Fehler, die ausschlaggebend sind für Qualitätseinbußen, werden bereits in der Entwicklung gelegt und haben daher ebenfalls eine große Auswirkung darauf, welche Qualität produziert wird und letztendlich den Kunden erreicht. Zahlreiche Untersuchungen bestätigen die steigende Anzahl der Entwicklungsfehler und die damit einhergehende gestiegene Bedeutung zur Bekämpfung dieser. Nicht zuletzt aufgrund dieser problematischen Situation wird die Notwendigkeit eines vermehrten Einsatzes präventiver Maßnahmen zur Vermeidung von Qualitätsmängeln offensichtlich. Eine hinreichend bekannte Methode des Qualitätsmanagements stellt die Methode namens Quality Function Deployment (QFD) dar. Richtig angewandt, stellt diese Methode eine interessante Möglichkeit dar, die angesprochenen Probleme aus dem Weg zu räumen. Leider wird diese Methode zur Zeit nicht flächendeckend eingesetzt, da sie als recht umständlich und komlex gilt. Hier setzt die Diplomarbeit an und zeigt Möglichkeiten, wie durch eine gezielte Kombination mit weiteren Methoden des Qualitätsmanagements, eine Optimierung der gesamten Durchführung erzielt werden kann. Zunächst wird der Produktentwicklungsprozess als Spielwiese einer Methodenanwendung vorgestellt. Um eine spätere Methodenkombination vorzunehmen, werden weiterhin die einschlägigen Methoden im Entwicklungsprozess, dabei insbesondere QFD, dargestellt. Schließlich werden als Kernpunkt dieser Arbeit Optimierungsansätze bezüglich Zeitersparnis, Strukturierungsmöglichkeiten und Methodenkombinationen im Rahmen einer QFD-Anwendung gefunden und hinsichtlich des Aufwandes und Nutzens analytisch bewertet.

Klappentext

Aufgrund des in den vergangenen Jahren gestiegenen Wettbewerbsdrucks, den übersättigten Märkten und den gestiegenen Kundenanforderungen, sehen sich Unternehmen in der Situation, immer mehr an den Kunden orientierte Produkte zu entwickeln - und das in immer kürzerer Zeit. Es besteht die Gefahr, Abstriche bezüglich der Entwicklungsqualität hinnehmen zu müssen. Diese kann sich in mangelnder Produktreife und damit in einer verspäteten Markteinführung widerspiegeln. Erhöhte Kosten durch späte Änderungen, entgangene Umsätze und Imageverluste sind die Folge. Es wird ersichtlich, dass Qualität mehr denn je ein wichtiger Faktor zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen darstellt. Die Grundsteine vieler Fehler, die ausschlaggebend sind für Qualitätseinbußen, werden bereits in der Entwicklung gelegt und haben daher ebenfalls eine große Auswirkung darauf, welche Qualität produziert wird und letztendlich den Kunden erreicht. Zahlreiche Untersuchungen bestätigen die steigende Anzahl der Entwicklungsfehler und die damit einhergehende gestiegene Bedeutung zur Bekämpfung dieser. Nicht zuletzt aufgrund dieser problematischen Situation wird die Notwendigkeit eines vermehrten Einsatzes präventiver Maßnahmen zur Vermeidung von Qualitätsmängeln offensichtlich. Eine hinreichend bekannte Methode des Qualitätsmanagements stellt die Methode namens Quality Function Deployment (QFD) dar. Richtig angewandt, stellt diese Methode eine interessante Möglichkeit dar, die angesprochenen Probleme aus dem Weg zu räumen. Leider wird diese Methode zur Zeit nicht flächendeckend eingesetzt, da sie als recht umständlich und komlex gilt. Hier setzt die Diplomarbeit an und zeigt Möglichkeiten, wie durch eine gezielte Kombination mit weiteren Methoden des Qualitätsmanagements, eine Optimierung der gesamten Durchführung erzielt werden kann. Zunächst wird der Produktentwicklungsprozess als Spielwiese einer Methodenanwendung vorgestellt. Um eine spätere Methodenkombination vorzunehmen, werden weiterhin die einschlägigen Methoden im Entwicklungsprozess, dabei insbesondere QFD, dargestellt. Schließlich werden als Kernpunkt dieser Arbeit Optimierungsansätze bezüglich Zeitersparnis, Strukturierungsmöglichkeiten und Methodenkombinationen im Rahmen einer QFD-Anwendung gefunden und hinsichtlich des Aufwandes und Nutzens analytisch bewertet.

Produktinformationen

Titel: Quality Function Deployment als Mittel zur Optimierung und Beschleunigung von Entwicklungsprozessen
Autor:
EAN: 9783640463527
ISBN: 978-3-640-46352-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Maschinenbau, Fertigungstechnik
Anzahl Seiten: 147
Veröffentlichung: 04.11.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 3.9 MB